iOS 5 – Alle Neuerungen im Detail

Gerade ist das neue Betriebssystem iOS 5 online gegangen! Hier mal in Kürze die kompletten Neuerungen.

Mitteilungen
– Durch vertikales Streichen vom oberen Bildschirmrand werden alle Mitteilungen in der Mitteilungszentrale angezeigt
– Neue Mitteilungen erscheinen kurz am oberen Bildschirmrand
– Mitteilungen werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt
– Durch Schieben des Mitteilungssymbols auf dem Sperrbildschirm nach rechts wird die jeweilige App geöffnet

iMessage
– Senden und Empfangen einer unbegrenzten Anzahl von SMS-, Foto- und Video-Nachrichten mit anderen iOS 5-Benutzern
– Verfolgen von Nachrichten mit Empfangs- und Lesebestätigungen
– Gruppennachrichten und sichere Verschlüsselung
– Funktioniert über mobiles Datennetzwerk und WLAN (Es fallen möglicherweise die normalen Datengebühren des Netzbetreibers an. Wenn iMessage nicht verfügbar ist, werden Nachrichten als SMS gesendet und SMS-Gebühren berechnet.)

Zeitungskiosk
– Zeitschriften- und Zeitungsabonnements werden automatisch auf dem Home-Bildschirm angeordnet
– Das Titelbild der neuesten Ausgabe wird angezeigt
– Neue Ausgaben werden im Hintergrund geladen

Erinnerungen zum Verwalten von Aufgabenlisten, die ToDo Liste
– Synchronisierung mit iCloud, iCal und Outlook
– Standortbasierte Erinnerungen mit iPhone 4S und iPhone 4 beim Erreichen oder Verlassen eines Standorts

Integrierte Unterstützung für Twitter
– Nach einmaliger Anmeldung in den Einstellungen können Tweets direkt aus folgenden Apps gesendet werden: Kamera, Fotos, Karten, Safari, YouTube
– Zu jedem Tweet einen Standort hinzufügen
– Twitter-Profilbilder und -Benutzernamen in „Kontakte“ anzeigen

Verbesserte Kamerafunktionen für Geräte mit Kameras
– Durch Doppelklicken auf die Home-Taste wird beim iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch (4. Generation) im Ruhezustand der Kurzbefehl für die Kamera aktiviert
– Die Lauter-Taste funktioniert als Auslöser
– Optionale Rasterlinien zum Ausrichten der Aufnahme
– In der Vorschau mit den Fingern ein- und auszoomen
– Von der Vorschau direkt zu den Aufnahmen „streichen“
– Per Tippen und Halten den Fokus und die Belichtung fixieren. Bei iPad 2 und iPod touch (4. Generation) kann nur die Belichtung fixiert werden

Verbesserte Fotofunktionen für Geräte mit Kameras
– Fotos zuschneiden und drehen
– Rote Augen entfernen
– Fotos mit einem Tippen optimieren
– Fotos in Alben sortieren

Verbesserungen bei Mail
– Textformatierung mit Fett-, Kursiv- und unterstrichenen Schriften
– Steuerung der Texteinzüge
– Namen in Adressfeldern per Ziehen neu anordnen
– Nachrichten markieren
– Mehrere Nachrichten gleichzeitig als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
– E-Mail-Hinweistöne individuell anpassen
– S/MIME

Verbesserungen bei Kalender
– Jahresansicht auf dem iPad und neue Wochenansicht auf iPhone und iPod touch
– Ereignis per Tippen erstellen
– Anhänge für Ereignisse anzeigen und hinzufügen

Verbesserungen im Game Center
– Eigene Fotos für den Game Center-Account benutzen
– Eigene Gesamtleistungen mit denen von Freunden vergleichen
– Mithilfe von Kontaktempfehlungen von Freunden und deren Freunden neue Game Center-Freunde finden
– Mithilfe von individuell angepassten Spielempfehlungen neue Spiele entdecken
– AirPlay-Synchronisierung für iPad 2 und iPhone 4S

Multitasking-Bedienung auf dem iPad
– Vier oder fünf Finger zusammenziehen: Home-Bildschirm anzeigen
– Nach oben streichen: Multitasking-Leiste anzeigen
– Horizontal Streichen: zwischen Apps wechseln

Aktivieren und Konfigurieren direkt auf dem Gerät mit dem Systemassistenten
– Softwareaktualisierungen sind drahtlos (ohne USB-Kabel) verfügbar

iCloud-Unterstützung
– iTunes in der Cloud
– Fotostream
– Dokumente in der Cloud
– Automatisches Laden von Apps und Büchern; Verzeichnis aller Käufe
– Backup
– Kontakte, Kalender und Mail
– Mein iPhone suchen
– Neu gestaltete Musik-App für das iPad
– Stündliche Wettervorhersage
– Aktiennotierungen in Echtzeit
– Drahtloses Synchronisieren mit iTunes

Verbesserungen bei der Tastatur
– Geteilte Tastatur auf dem iPad
– Verbesserte Genauigkeit bei der Autokorrektur
– Verbesserte Eingabe für Chinesisch und Japanisch
– Neue Emoji-Tastatur
– Persönliches Wörterbuch für die Autokorrektur
– Option zum Erstellen von Kurzbefehlen für häufig benutzte Worte

Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
– Option auf iPhone 4S und iPhone 4, eingehende Anrufe und Hinweise per LED-Blitz zu signalisieren
– Benutzerdefinierte Vibrationsmuster für eingehende Anrufe auf dem iPhone
– Neue Benutzeroberfläche für die Verwendung von iOS mit Eingabegeräten für Personen mit eingeschränkter Mobilität
– Option zum Vorlesen einer Textauswahl
– Benutzerdefinierte Elementbezeichnung beim VoiceOver

Verbesserungen bei Exchange-ActiveSync
– Drahtloses Synchronisieren von Aufgaben
– Nachrichten als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
– Verbesserte Offline-Unterstützung
– Neue Kontakte von GAL-Diensten sichern
– Mehr als 1500 neue Entwickler-APIs

Fehlerbehebungen

Mit diesem Software-Update kompatible Produkte:
•    iPhone 4S
•    iPhone 4
•    iPhone 3GS
•    iPad 2
•    iPad
•    iPod touch (4. Generation)
•    iPod touch (3. Generation)

Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen Betriebssystem? Vor allem die älteren Geräte sollen ja in Punkto Geschwindigkeit profitieren ?!

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.