Review: The Moogies – Geh doch mal einer ran!

Schnell ans Telefon und die Moogies angerufen! Eine wunderschöne App für Kinder.

Schon der Trailer ist ein Augenschmaus und ich hab mich über den Hahn mit spanischem Akzent zerkringelt.

 

Gameplay

Ladies und Chentelmen! Hier sind die Moogies, eine App für Kinder (und Erwachsene) die das macht, sie verspricht: Fun! Nach dem Start sieht man ein Haus mit 9 Fenstern, darin verschiedene Tiere. Drückt man auf ein Tier, klingelt bei dem das Telefon und es geht ran. Damit sieht man dann die jeweilige Szene: ein Tier ist auf dem Hometrainer, eins im Labor, im Boot, in der Küche und so weiter.

Ich wähle mal Nummer 2, das Pferd. Sehr sportlich übrigens, denn es steht auf dem Laufband. Das Telefon Die Hantel klingelt und es nimmt ab. Ab jetzt können die Kinder im Raum experimentieren, man versucht alles zu drücken: drückt man auf dem Ball pustet der sich auf bis er platzt und drückt das Pferd an die iPad-Scheibe, herrlich. Stelle ich das Laufband an, rennt das Pferd los. Drücke ich nochmal drauf, rennt es schneller, noch ein Druck und es wird aus dem Zimmer katapultiert. Drücke ich auf die schweren Hanteln, bekommt mein Gaul diese als Telefonhörer und bricht damit zusammen. An der Uhr kann man es kurzerhand Nacht werden lassen und das Pferd schläft ein. Mit einem Touch auf die Wasserflasche spritzt es meinen ganzen Bildschirm voll und wiehert grinsend.

Ihr merkt schon, pro Bild gibt es eine Menge zu entdecken. Allerdings würde ICH mir noch mehr verrückte Einfälle wünschen. Beispiel: die Katze sitzt im Boot und angelt, mit einem Touch zieht sie einen Fernseher heraus, nächster Touch bringt einen Autoreifen hervor. Leider war es das, mit dem nächsten Touch kommt wieder der Fernseher. Warum könnte man hier nicht sagen wir 300 verschiedene total bekloppte Dinge hervorzaubern? Das sollte doch nicht so schwer zu programmieren sein!

Das Spiel ist nur Englisch verfügbar, jedoch sieht man an keiner Stelle Text, so dass es für Kinder problemlos geeignet ist und verstanden werden kann. Was es für Kinder ebenfalls empfehlenswert macht, ist der Verzicht auf Werbung und InApp-Käufe. Toll.

 

Grafik / Gameplay

Ich habe mich verliebt, die Moogies sind einfach nur toll. Die Grafik ist bunt, super ansprechend und liebevoll gezeichnet, alle Charaktere machen Spaß und bringen einen zum Lachen.

 

Sound

Die Musik dudelt schön im Hintergrund und fällt eher nicht auf, nervt aber auch nicht. Die Stimmen der Tiere sind absolut knuffig und eher international gehalten, sie geben mehr Geräusche von sich als konkrete Wörter, daher auch gut für kleine Kinder geeignet.

Fazit

Die Kinder werden es lieben, ausprobieren und lustige Aktionen auslösen. Das Beste daran: als Erwachsener hat man genau so viel Spaß damit! Die Grafik und der Sound ist einfach nur knuffig und sofort zum verlieben. Keine Werbung und keine InApp-Käufe. Noch mehr Umfang/Loops würden die App perfekt machen.

+ liebevolle Grafik
+ ohne Schrift
+ lädt intuitiv zum Ausprobieren ein
+ keine Werbung / InApp-Käufe
+ niedliche Sounds
+ Universal-App
 – mehr Umfang wäre toll
The Moogies (AppStore Link) The Moogies
Hersteller: Chillingo Ltd
Freigabe: 4+4.5
Preis: 0,99 € DOWNLOAD

 

 

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.