Review: Toca Band – Kinder rocken in der Band

Die Kinderspiel-Experten von TocaBoca lassen Kinder in einer Band spielen…

Gameplay

Bei TocaBocas neuestem Spiel Toca Band können Kinder auf einfache Art und Weise erste Erfahrung mit Musik sammeln. Vom Grundprinzip lernen sie den Aufbau und die Vielschichtigkeit eines Songs kennen und können auch selbst in das Lied eingreifen und mitspielen.

Dabei ist die niedliche App gut strukturiert aufgebaut. Zu Beginn stehen die 16 verschiedenen Musiker am Bildschirmrand bereit, die könnt ihr nun frei auf der Bühne platzieren, worauf sie automatisch anfangen den Song in der Endlosschleife zu spielen. Die Bühne hat 3 Bereiche: platziert man einen Musiker ganz unten, spielt er nur wenige Fragmente der Melodie, in der Mitte legt er schon mehr los und ganz oben platziert, rockt der Musiker richtig los… Insgesamt stehen euch auf der Bühne 7 Plätze zur Verfügung. Hier lernen Kinder, aus welchen verschiedenen Spuren sich ein Song zusammensetzen kann und hören vielleicht den nächsten Titel im Radio auch mit anderen Ohren.

Auf der Bühne gibt es noch einen zentralen Platz für den Star. Wird ein Musiker hier platziert, erhebt sich dieses Podest in den (Pop)Himmel und der Bildschirm wechselt zur Solo-Ansicht. Hier kann man nun selbst eingreifen. Jeder der 16 Musiker hat eine andere Art mit ihm zu interagieren. Mal spielt man Gitarre, Schlagzeug, Klavier oder fietscht einfach nur auf einem Luftballon lustige Töne. Vor allem dieser Spielteil lädt Kinder zum experimentieren ein!

Die Steuerung ist intuitiv. Die Musiker zieht man auf die jeweiligen Bühnenplätze und sie beginnen zu spielen. Kinder lieben es mit dem Star zu experimentieren und die spezielle Steuerung herauszufinden. Alle Instrumente reagieren ohne Latenz und lassen so richtiges Mitspielen zu. Wie alle TocaBoca Apps kommt Toca Band komplett ohne Text, Werbung oder InAppKäufe aus. So muss eine Kinderapp sein!

Grafik / Präsentation

Das Artwork ist super niedlich und wieder hervorragend gelungen! Jeder Musiker hat einen ganz eigenen Charakter, auch die jeweiligen Animationen sind einfach nur sympathisch. In unserem Gameplay-Video bekommt ihr einen ersten Eindruck…

Sound

Damn, was für ein Ohrwurm! Stundenlang hatte ich ihn im Ohr – schön fröhlich, je nach Instrumentierung rockig und niemals nervig. Gut ausgewählt, TocaBoca! Dadurch das alle spielbaren Loops harmonisch aufeinander abgestimmt sind, kann man nie einen falschen Ton spielen. Das motiviert natürlich groß und klein immer wieder verschiedene Melodien und Rhythmen mit dem Star zu restlichen Band zu spielen.

Das es insgesamt nur ein Song ist, stört nicht weiter, da man genug Variationen und eigene Möglichkeiten hat. Mehr Musiker wären dennoch wünschenswert.

Fazit

Toca Band ist ein herrliches Musikspiel speziell für Kinder, empfohlen ab 3 Jahren. Hier kann man einen Song mit verschiedenen niedlichen Musikern aufbauen und selbst jedes Instrument mitspielen. Kinder haben hier richtig Spaß und wollen immer wieder spielen, obwohl es nur ein Song mit 16 Musikern ist. Klare Kaufempfehlung für einen schönen Zeitvertreib…

+ niedliches Artwork
+ toller Sound
+ 16 Musiker
+ man kann jeden Musiker selbst spielen
+ intuitive Steuerung
+ keine Lesekenntnisse notwendig
+ keine Werbung
+ keine InAppKäufe
+ Universal-App
– wenig Musiker
Toca Band (AppStore Link) Toca Band
Hersteller: Toca Boca AB
Freigabe: 4+4
Preis: 4,49 € DOWNLOAD

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.