Siegecraft TD – Auf die Türme, die Echsen kommen!

Das erfolgreiche Siegecraft trat vor ein paar Jahren seinen Siegeszug im AppStore an und begeisterte viele Spieler mit strategischen mittelalterlichen Schlachten. Nun gibt es den Nachfolger Siegecraft TD von Crescent Moon / Blowfish Studios, das aber im Grunde nur den gleichen Namen trägt – ansonsten aber ein klassisches TowerDefense Gameplay mit mittelalterlicher 3D Fantasy-Grafik ist.

siegecraft td reviewAls grundlegende Story entbrennt ein Krieg zwischen den Menschen und Echsen, die nun die feindlichen Burgen überrennen wollen. Da hilft in der Eile nur ein paar Verteidigungstürme zwischen die heimische Burg und die Angreifer gezimmert. Die Auswahl ist mit 15 unterschiedlichen Türmen recht groß, bis zu 5 verschiedene Türme kann in jedem Level bauen und in gewohnter Weise wieder in zwei Stufen verbessern. Diese stehen zu Beginn aber noch nicht alle zur Verfügung, sondern werden erst peu á peu freigeschalten.

Auch die Gegner sind recht unterschiedlich und kommen in vielen Wellen, das Ende einer Welle wird durch einen besonders starken Gegner markiert. Der Einzelspieler-Modus umfasst etwas über 30 Level, die sich durch die vielen und ausdauernden Angriffswellen ganz schön ziehen – hier nutzt man schnell die Vorspul-Option mit zwei- oder dreifacher Geschwindigkeit. Was das Spiel und Balancing angeht, wurde hier glücklicherweise auf InAppKäufe komplett verzichtet.

Wer schon einmal einen TowerDefense  Titel gespielt hat, merkt an meiner Beschreibung schnell: Viel neues gibt es hier nicht zu entdecken. Alles wird zwar schön präsentiert, wirklich innovativ oder besonders motivierend ist der Singleplayer-Modus aber irgendwie nicht gelungen. Da hilft auch der optionale Endlos-Modus nicht. Siegecraft TD bietet dafür aber einen Multiplayer-Modus und ist damit unter Kollegen fast alleine: Über das GameCenter sucht man sich Gegner, gegen die man dann antritt. Dieser Modus ist aber ein wenig komplexer geraten, als man nun annehmen könnte…

Auf der Insel Azarlong trägt man die Multiplayer-Schlacht in 7 Provinzen aus, die es zu erobern gilt. In einer liegt das eigene Königreich, in einer anderen das menschlichen Gegners – natürlich muss man sein Eigenes beschützen, das gegnerische Königreich erobern und die anderen Regionen von den Echsen säubern. Es wird in Runden gespielt, in den zuerst immer die Echsen angreifen – was sich dann wie im Singleplayer-Modus spielt. Ähnlich einem Aufbauspiel errichtet man längerfristig Verteigungstürme und stürtzt sich zwischendurch immer wieder Kämpfe. Nix für kurze Mutliplayer-Scharmützel, sondern hier bekommt man eher ein rundenbasiertes und langfristiges sowie stark strategisches Spiel.

Die Grafik wurde sehr bunt und mit niedlichen Charakteren gestaltet, die einen Kontrast zu den eigentlich bösen Echsen darstellen. Mit kleinen Gesten kann man die Kamera frei auf dem Schlachtfeld bewegen, was nach kurzer Einarbeitungszeit problemlos funktioniert. Trotzdem bleibt dies Geschmackssache – mich hat es im Endeffekt zu sehr vom eigentlichen Spielgeschehen abgelenkt, zu schnell wurde es in späteren Leveln unübersichtlich. Dank mehrerer Grafik-Stufen kann man es auch angenehm flüssig auf älteren iGeräten spielen. Der Soundtrack ist episch-monumental und sorgt mit filmreifen Orchesterklängen für angemessene Stimmung auf dem Schlachtfeld. Auch die Soundeffekte sind gelungen, leider sägt aber die monotone Synchro der Gegner nach mehreren Wellen am Nervenkostüm des Spielers. Vorbildlich kann man alle Soundparameter stufenlos in den Optionen einstellen.

tobiTobi meint:

Im mittelalterlichen Ambiente wehrt man sich mit allerlei Türmen gegen die heranstürmenden Echsen, was eine ganze Weile Spaß macht. Allerdings ist das Gameplay nicht wirklich innovativ, wodurch die Langzeitmotivation fehlt. Die 3D Grafik ist gut geworden, allerdings immer Geschmackssache, da man nie alle Dinge gleichzeitig sieht. Es ist ein solides Spiel mit vielen Türmen, Gegnern, strategischen Möglichkeiten und einem guten Multiplayer-Modus, trotzdem gibt es Kollegen im AppStore, die ihre Sache besser machen: Wer einen Abend auf der Couch mit TowerDefense verbringen will, wird anderswo besser unterhalten. Daher eine hier Empfehlung für TowerDefense-Fans, die neues Futter suchen und ebenfalls einen Download wert für ein Gelegenheits-Spielchen.
+ bunte 3D-Grafik
+ freie Kamera-Positionierung
+ KI sucht selbstständig Wege
+ Multiplayer-Modus
+ Endlos-Modus
+ verschiedene Grafik-Qualitäten
+ komplett deutsch
+ toller Soundtrack
+ keine InAppKäufe
+ GameCenter Anbindung
+ Universal-App
– teilweise monotone Soundeffekte
– manchmal unübersichtlich
– wenig Langzeitmotivation
Siegecraft™ Defender (AppStore Link) Siegecraft™ Defender
Hersteller: Crescent Moon Games LLC
Freigabe: 12+3
Preis: 0,49 € DOWNLOAD
w4

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.