Worms 3 – Bekanntes Gameplay mit neuem Spiel-Element

Die Würmer sind wieder los! Auch im dritten und neuesten Teil (wobei es ja eigentlich mehr gibt) lässt euch Team 17 wieder mit den kleinen streitlustigen Würmern in die Schlacht ziehen. Und wir waren bei Worms 3 mittendrin für euch im Kampfgetümmel…

worms 3 reviewSoweit alles beim Alten: Es treten bis zu vier Teams gegeneinander an, die Würmer auf einer 2D Karte befehligen. Man kämpft entweder gegen die KI, einen echten Mitspieler lokal am gleichen iGerät oder online via GameCenter oder Facebook.

Rundenweise kann man sich wieder mit einem umfangreichen Waffenarsenal das Leben schwer und den Tod leicht machen. Insgesamt gibt es fast 50 Waffen – mit dabei sind wieder die abgedrehtesten Exemplare wie eine riesige Faust, Noras Virus, Selbstmord-Schafe, verschiedene Raketen und Sprengsätze, eine explosive Oma oder auch Jetpacks oder ein Steinbohrer.

Was ist neu? Von den animierten Hintergründen in (fast) 3D mal abgesehen, gibt es ein wichtiges neues Spiel-Element – die Aktionskarten. Vor jedem Zug kann man diverse Aktionskarten kaufen und einsetzen, wodurch man sich für den kommenden Zug (teilweise auch länger) Vorteile verschaffen kann oder es zumindest dem Gegner schwer macht. So gibt es beispielsweise Karten mit denen man seinen Würmern einen Gesundheitsschub verpasst, den Gegnern das Auswählen von Waffen verbietet oder Karten mit denen man die Schwerkraft verringert. Angenehm: Wem das neue Feature nicht gefällt, muss es nicht nutzen – man kann es vor einem Spiel komplett deaktivieren.

Wie bei Medaillen gibt es Bronze-, Silber- und Goldkarten, die unterschiedlich teuer und wirkungsvoll sind. Ach ja, die Karten sind nicht umsonst, zum Erwerb benötigt ihr Goldmünzen. Diese verdient ihr euch durch ein gewonnenes Spiel, noch mehr davon in Online-Partien. Doch anders als man es erwarten würden, kann man die Goldmünzen nicht für echtes Geld nachzulegen. Lediglich einen goldenen Esel kann man sich für 89Cent per InAppKauf zulegen, mit dessen Hilfe man schwierige Missionen meistern kann.

Die Singleplayer-Kampagne umfasst 27 Level, wobei die ersten ausführliche Tutorials sind. Wer alles durchgespielt hat, erstellt einfach selbst ein Level mit eigenen Bedingungen. Nebensächlich, aber schön sind die vielfältigen Wurm-Accessoires wie Hüte, Mützen, Bärte oder Brillen, mit denen man ihnen ein individuelles Aussehen geben kann. Selbst für die Synchronisation, den Siegestanz oder die Grabsteine gibt es eine große Auswahl. Dies steht übrigens alles kostenlos und von Anfang an komplett zur Verfügung.

Grafisch wurden vor allem die Hintergründe aufpoliert und in 2.5D mit ein paar Animationen umgesetzt. Leider schwebt die Spiel-Ebene mit den Würmern davor irgendwie im luftleeren Raum, was den gesamten optischen Eindruck stört. Und da man am Ende eh nur auf die Würmer schaut, ist auch ein schicker Hintergrund nur Augenwischerei. Warum nicht beide Ebenen miteinander verbinden? Schade, das passt für mich nicht zusammen. Außerdem reagiert das Spiel beim Navigieren durch die Spielwelt selbst auf einem neuen iPad recht träge – hier sollte der Entwickler noch einmal nachbessern.

tobiTobi meint: Worms 3 ist ein würdiger Nachfolger, der den Spielspaß der Vorgänger gut ins Jahr 2013 rettet. Die neuen Aktionskarten können -strategisch gut eingesetzt- eine Partie komplett herumreißen, bieten neue Möglichkeiten und machen das Spiel spannender. Wer es nicht mag, kann aber auch komplett auf den Einsatz verzichten. Trotz der kleinen Nachteile bekommen Strategen hier ein schickes und unterhaltsames Worms-Spiel, das sein Geld und eine Empfehlung definitiv wert ist.
+ schöne Hintergründe
+ viele verrückte Waffen
+ ausführliches Tutorial
+ umfangreiche Anpassung der Würmer
+ verschiedene Schwierigkeitsgrade
+ Offline-Hilfe
+ Aktionskarten / InAppKäufe nur optional
+ Zoom-Funktion
+ keine InAppKäufe
+ Spielregeln anpassbar
+ komplett deutsch
+ GameCenter Anbindung
+ Universal-App
– Spielwelt schwebt vor Hintergrund
– Grafikleistung zu träge
Worms3 (AppStore Link) Worms3
Hersteller: Team17 Software, Limited
Freigabe: 9+3
Preis: 5,49 € DOWNLOAD
w45

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.