Die besten iOS Spiele 2013

2013 bot trotz der befürchteten Freemium-Schwemme jede Menge richtig gute Spiele, die nicht mit Werbung oder zusätzlichen InAppKäufen nervten. Hier gibt es wieder die alljährliche Auflistung der besten iOS Spiele des Jahres, die ihr euch auf jeden Fall noch einmal ansehen solltet – vielleicht ist ja ein wichtiges Spiel an euch vorbeigegangen? Auch dieses Jahr fiel die Auswahl alles andere als leicht… Ich wünsche schon mal ein gesundes neues Jahr und bis bald in der AppGemeinde!

Hier die Top 30 von Tobi:

1) Oceanhorn Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas ist ein ausgereiftes Action-Adventure ganz im Stile von Zelda & Co. Trotz kleiner Mängel macht es richtig Spaß, kein Spiel hat mich dieses Jahr so lange gefesselt und so gut unterhalten… [Review] download
2) The Room 2 Neben einer hervorragenden Grafik, angenehmen Spielfluss und intuitiven Bedienung ist vor allem die dichte Atmosphäre dafür verantwortlich, dass man das Rätsel-Spiel so schnell nicht vergisst. Man spielt es am besten in einem dunklen Raum mit Kopfhörern. [Review] download
3) Tiny Thief Das einzige was dieser kleine Dieb bei diesem Rätselspiel stiehlt, ist eure Zeit! Das Gesamtpaket aus frischer Spielidee, liebevollem Artwork und gutem Sound begeistert von der ersten Sekunde an. Und die Rätsel stellen euch mit jedem Level vor neue Herausforderungen! [Review] download
4) Little Inferno Das Spielprinzip und die Funktionen sind so gekonnt dosiert, dass man immer neugierig bleibt. Was passiert, wenn ich DAS ins Feuer werfe? Die später aufkommende Rätsel- und Wortspiel-Komponente bietet Langzeit-Motivation und der tolle Humor rundet das Spiel ab! Ein Meisterwerk! [Review] download
5) Scurvy Scallywags Ein unterhaltsames und komplexes Match3-Spiel mit guter Präsentation! Das Kombinieren von Gegenständen geht wie gewohnt gut von der Hand, aber vor allem das Verbessern des Piraten, das Bauen von Schiffen und das taktische Kämpfen ist eine tolle Langzeit-Motivation! Vorsicht: Suchtgefahr! [Review] download
6) The Inner World Was macht ein gutes Adventure aus? Schöne Grafik? Gute Rätsel? Spielfluss? Alles zusammen! Und bei The Inner World stimmt einfach alles. Die Charaktere sind liebenswürdig, die ganze Story und die Spielwelt ist im richtigen Maß verrückt. [Review] download
7) Kingdom Rush Frontiers Auch im zweiten Teil wird man wieder in das TowerDefense-Gameplay gezogen. Die neuen Türme, Upgrades und Umgebungen bringen mehr Abwechslung ins Spiel, dass wieder einen recht knackigen Schwierigkeitsgrad aufweist. [Review] download
8) Talisman Prologue Eine wunderbare Brettspiel-Umsetzung mit Rollenspiel-Charakter, die mit viel Liebe erstellt wurde. Die Charaktere und Abenteuer sind vielfältig und obwohl man im Prinzip die ganze Zeit auf dem gleichen Brett spielt, wird es nicht langweilig. [Review] download
9) Call of Duty: Strike Team Der nahtlose Wechsel zwischen Ego-Shooter und taktischer Vogelperspektive ist nicht nur der Zucker auf der Torte, sondern eine der wichtigsten Zutaten für den Spielspaß. Erst dadurch wird das Spiel so großartig und bietet viele spielerische Möglichkeiten – und wird so auch für Taktiker interessant, die sonst schnelle Gefechte meiden. [Review] download
10) Asphalt 8: Airborne
Ein perfekter Funracer, der mich stundenlang an den Touchscreen gefesselt hat. Die Rennen sind schön inszeniert, die Sprünge sind das Salz in der Suppe und die Strecken abwechslungsreich. [Review] download
11) Joe Danger Im Prinzip ist Joe Danger ein Autorunner oder ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem es um gute Reaktionen ankommt. Der Story-Modus ist umfangreich, lässt Spielfreude aufkommen und motiviert zu erneuten Versuchen. [Review] download
12) Rayman Fiesta Run Es stimmt auch im zweiten Teil des schmissigen Jump&Run Spiels alles: Neben wichtigen Komponenten wie zuckersüßer Grafik, einem Wohlfühl-Soundtrack mit Urlaubsstimmung  und einfachster Steuerung wurde vor allem an das Wichtigste gedacht: den Spielspaß. [Review] download
13) Rymdkapsel Rymdkapsel ist einfach und einfach schön. Das Aufbau-Prinzip macht Spaß und lässt sich dank gutem Interface intuitiv bedienen, selbst wenn man nicht alles im Blick hat – gerade deswegen hat es mir besser gefallen als Star Command. Hier kann man sich mehr auf den Aufbau und die Erforschung konzentrieren. [Review] download
14) Cut the Rope 2 Zeptolab haben viele neue Spielideen zusammengefasst, besonders die neuen Freunde mit ihren Spezial-Fähigkeiten machen die Physik-Rätsel spannend. Das man nun die weite Welt erkunden kann, lässt den Entwicklern den benötigten Freiraum mit den Spielelementen, den die gut genutzt haben. [Review] download
15) Assassin’s Creed Pirates Assassin’s Creed: Pirates hat zwar nichts mit der Spielreihe zu tun, ist aber ein spielenswertes Piratenspiel mit dichter Atmosphäre. Von der technischen Seite her passt alles besten zusammen, nur dem Gameplay hätte auf Dauer etwas mehr Abwechslung gut getan. Doch für ein gelegentliches Stündchen an Bord ist das Spiel mehr als geeignet! [Review] download
16) Icycle Ein erfrischender Plattformer, bei dem verrückter Humor nicht zu kurz kommt und der mit einem ausgefallenen Leveldesign begeistert. Die Steuerung ist präzise und die coolen Spielwelten in Kombination mit den Aufgaben motivieren zu immer neuen Versuchen. [Review] download
17) Lone Wolf Eine erfrischende Mischung aus Rollenspielbuch und rundenbasierten 3D-Kämpfen. Die Geschichte lässt sich danke wunderbarer Übersetzung ins Deutsche gut lesen und selbst mitbestimmen. Auch die Rollenspiel-Komponenten sind komplex. [Review] download
18) Anomaly 2 Das TowerAttack Spiel überzeugt und fesselt lang an den Bildschirmt. Es ist gut aufgebaut und gibt nach einem ausführlichen Tutorial erst langsam alle Features frei, auch der Story-Modus ist richtig gut. [Review] download
19) Dungelot Absolute Suchtgefahr! Je länger man spielt, umso mehr macht es Spaß zu sterben. Trotz des einfachen Spielprinzips entwickelt Dungelot eine enorme Tiefe und das nicht nur bei den Dungeons. Auch wenn es immer von vorn startet, ist es abwechslungsreich durch zufällige Level, Quests und hilfreiches Equipment. [Review] download
20) Rico Die Referenz für Retro-Plattformer! Dieses Spiel entwickelt mit jedem Level mehr Charme. Es führt behutsam an die Möglichkeiten heran und begeistert mit tollem Leveldesign, durch das man präzise steuert. [Review] download
21) Drei Ein abgedrehtes Physik-Puzzle-Spiel, das bei genauer Betrachtung ein Gesamtkunstwerk ist und nebenbei vorzüglich zu unterhalten weiß. Für die Lösung der Level benötigt man oft Köpfchen, der tolle Online-Modus wird ohne Zwang integriert und motiviert zu immer neuen Physik-Spielereien. [Review] download
22) Type:Rider Warum man Type:Rider haben sollte? Weil es eins der schönsten Jump&Run Spiele des Jahres 2013 ist! Das außergewöhnliche Leveldesign greift das Thema Schriftarten auf und vermittelt in angenehmer Kürze ganz nebenbei Wissenswertes darüber. [Review] download
23) A Ride into the Mountains Die kleine Reise auf das Dach der Welt hat mich gut unterhalten und hinterlies bleibenden Eindruck. Das Spiel ist zwar kurz, doch in sich geschlossen und erzählt eine fast schon philosophische Geschichte. Grafisch wähnt man sich im ersten Augenblick vor einem Atari 2600, doch die Umgebungen, Monster und Perspektiven versprühen schnell frischen Charme. [Review] download
24) Mimpi Mimpi entpuppt sich bereits nach kurzem Spielen als ein außergewöhnlicher Plattformer, die vieles richtig macht. Er überrascht in erfrischend kurzen Abständen immer wieder mit neuen Spielideen und Rätseln… [Review] download
25) Paint it Back Eine tolle Spielidee, die schon nach kurzer Zeit fesselt und witzig umgesetzt wurde – vergleichbar mit Sudoku. Wenn man einmal die Logik hinter dem Spiel verstanden hat, kommt man so schnell nicht wieder los. [Review] download
26) Momonga Pinball Adventures
Eine komplette Landschaft als großer Flippertisch und ein niedliches Flughörnchen als Kugel, dazu ein tolles Artwork und alles in einer Story verpackt: Diese Kombination geht steil, kommt ohne InAppKäufe aus und funktioniert sehr gut. [Review] download
27) FIFA 14 Dank neuer intutiver Touchsteuerung ist das Fußballspiel dieses Jahr noch besser, auch die zusätzlichen Spielmodi und das faire Preismodell machen Laune. [Review] download
28) Bridgy Jones Der beste Brückenbau-Simulator für iOS. Das Spiel-Prinzip ist zwar nicht neu, doch noch nie wurde es so gut und stimmig umgesetzt. Sound und Grafik bilden ein sympathisch überspitztes Gesamtes, das jedem Spieler im Nu das Herz erobern wird. [Review] download
29) Ridicoulus Fishing Trotz des immer gleichen und recht kurzen Spielprinzips gibt es viele Orte, Fische, verrückte Waffen und Köder sowie zusätzliche Items zum Freischalten – und das alles ohne InAppKäufe. Das motiviert. [Review] download
30) Vampire Ventures Clockwork Pixels setzen ihre Reihe qualitativ hochwertiger Match3 Spiele fort und mischen hier viele tolle Spielideen zu einem motivierenden Match3-Spiel rund um das Thema Vampire zusammen. Vor allem die Kämpfe sind toll und motivieren! [Review] download

 

Und hier die Top 20 von Konii:

1) Skulls of the Shogun Ein sehr schön gestaltetes rundenbasiertes Strategiespiel mit durchdachter Spielmechanik und einem herrlichen schwarzen Humor. Ein toller Tipp für Strategiefreunde! [Review] download
2) Ridiculous Fishing Trotz des immer gleichen und recht kurzen Spielprinzips gibt es viele Orte, Fische, verrückte Waffen und Köder sowie zusätzliche Items zum Freischalten – und das alles ohne InAppKäufe. Das motiviert. [Review] download
3) GTA: San Andreas Das iOS Remake des OpenWorld Klassikers mit riesigem Spielumfang und vielfältigen Möglichkeiten… Hier kommt Nostalgie auf! download
4) Year Walk Erlebe mit dem schwedischen Phänomen „Year Walking“ eine andere Art des Abenteuers, das die Grenze zwischen zwei und drei Dimensionen sowie zwischen Realität und Übernatürlichem verschwimmen lässt. download
5) Meltdown Trotz fehlender Story ist Meltdown ein klasse Hack’n’Slay mit SciFi-Setting. Dabei sind die kompakten Missionen super für eine Runde zwischendurch – ganz besonders mit drei Freunden macht es erst richtig Spaß sich durch das Altmetall zu schnetzeln. [Review] download
6) Kami Eine schön anzusehendes Knobelspiel mit gefaltetem Papier. Das zurückhaltende Design und die spärlich eingesetzte Musik gefallen. Die Steuerung geht super von der Hand und macht keine Probleme, lediglich der hohe Schwierigkeitsgrad. [Review] download
7) Badland Die leichte Steuerung und das außergewöhnliche Aussehen in Kombination mit dem fiesen Leveldesign machen aus dem Sidescroller einen empfehlenswerten Titel, der zusätzlich mit lokalen Multiplayer punkten kann. [Review] download
8) XCOM: Enemy Unknown Das Spiel kann man guten Gewissens allen Spielern empfehlen, die auf taktische Shooter und und Aufbau-Spiele stehen – hier ist das komplexe Spiel eins der besten Vertreter seines Genres. [Review] download
9) Infinity Blade III Optisch wieder auf höchstem Niveau macht der dritte Teil mach auch wieder Spaß, doch ohne wirkliche Neuerungen geht dem Spiel schnell die Luft aus. Unterm Strich gibt es keine wirklichen Mängel, eine Empfehlung für Spieler, die unbedingt wissen wollen, wie die Story der Triologie endet. [Review] download
10) Joe Dever’s Lone Wolf Eine erfrischende Mischung aus Rollenspielbuch und rundenbasierten 3D-Kämpfen. Die Geschichte lässt sich danke wunderbarer Übersetzung ins Deutsche gut lesen und selbst mitbestimmen. Auch die Rollenspiel-Komponenten sind komplex. [Review] download
11) Rayman Fiesta Run Es stimmt auch im zweiten Teil des schmissigen Jump&Run Spiels alles: Neben wichtigen Komponenten wie zuckersüßer Grafik, einem Wohlfühl-Soundtrack mit Urlaubsstimmung  und einfachster Steuerung wurde vor allem an das Wichtigste gedacht: den Spielspaß. [Review] download
12) Blocky Roads Ein erfrischend-charmantes Rennspiel in Minecraft-Optik, das passend viele neue Features mitbringt und mit tollem Spielfluss lang an den Bildschirm fesselt. Vor allem mit einem selbst gebauten Wagen über die Rennstrecken zu düsen macht Laune. [Review] download
13) Little Inferno Das Spielprinzip und die Funktionen sind so gekonnt dosiert, dass man immer neugierig bleibt. Was passiert, wenn ich DAS ins Feuer werfe? Die später aufkommende Rätsel- und Wortspiel-Komponente bietet Langzeit-Motivation und der tolle Humor rundet das Spiel ab! Ein Meisterwerk! [Review] download
14) The Cave Wer auf abgedrehte Adventures mit tollem Humor steht, ist bei The Cave an der richtigen Stelle. Grafik, Sound und Rätsel sind toll – als Gesamtwerk betrachtet, ist das Spiel ein kleiner Meilenstein im AppStore. [Review] download
15) Plague Inc. Sicherlich gehört das Spielprinzip zum makabersten, was man im AppStore bisher gesehen hat. Jedoch ist der Spielspaß ohne Zweifel erhaben. Ein packendes und ein wahrhaft ansteckendes Strategiespiel, dass man jedem Strategie-Fan nur ans Herz legen kann! [Review] download
16) Tiny Wings 2 Mit kleinen Vögel über farbenfrohe Insel zu fliegen, macht Laune. Noch mehr Laune macht aber der neue Multiplayer-Modus an einem iPad! download
17) Oceanhorn Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas ist ein ausgereiftes Action-Adventure ganz im Stile von Zelda & Co. Trotz kleiner Mängel macht es richtig Spaß, kein Spiel hat mich dieses Jahr so lange gefesselt und so gut unterhalten… [Review] download
18) Cut the Rope 2 Zeptolab haben viele neue Spielideen zusammengefasst, besonders die neuen Freunde mit ihren Spezial-Fähigkeiten machen die Physik-Rätsel spannend. Das man nun die weite Welt erkunden kann, lässt den Entwicklern den benötigten Freiraum mit den Spielelementen, den die gut genutzt haben. [Review] download
19) Lauras Stern Die App bringt die beliebte Bildergeschichte gut in den AppStore und reichert sie noch mit kleinen Spielchen an. [Review] download
20) The Inner World Was macht ein gutes Adventure aus? Schöne Grafik? Gute Rätsel? Spielfluss? Alles zusammen! Und bei The Inner World stimmt einfach alles. Die Charaktere sind liebenswürdig, die ganze Story und die Spielwelt ist im richtigen Maß verrückt. [Review] download

Über Tobi

Maximum Geekness. Alles fing mit dem Atari 2600 an, dann ein Atari 800XE mit Datasette, dann ein 486er mit 25Mhz und 80MB Festplatte. Und heute? Zocken! Am liebsten immer und überall. Und sonst? Alles mit Knöpfen, einem Display und bei dem man etwas einstellen kann ist interessant!