Vorschau: Diese iOS Spiele müsst ihr 2017 zocken!

Neues Jahr, neues Glück. Ein Jahresanfang eignet sich perfekt dafür, voraus zu schauen. Im Falle der AppGemeinde heißt dies, zu kucken, was sich für 2017 bereits für schöne neue iOS Spiele angekündigt haben. Deswegen nun für euch… Trommelwirbel! …die besten iOS Spiele für 2017! Haltet euch fest, es wird ein großartiges Jahr!

 

Mega Man 1-6 für iOS

Capcom haben für den 05.01.2017 die iOS Portierung von allen sechs Mega Man Teilen angekündigt, die jeweils als einzelne App originalgetreu umgesetzt werden und je 2€ kosten sollen. Ob es ein Bundle für alle sechs Teile gibt, ist noch nicht bekannt.

The Binding of Isaac: Rebirth

… für die einen, eins der wichtigsten Spiele der letzten Jahre. Für die anderen nur ein weiterer Dualstic-Shooter mit zufällig generierten Leveln im Pixellook. Fakt ist, dass es nach Querelen mit Apple nun doch kommt. Sehr wahrscheinlich noch im Januar/Februar 2017im Zuge der Afterbirth-Erweiterung.

The Binding of Isaac: Rebirth
The Binding of Isaac: Rebirth
Entwickler: Nicalis, Inc.
Preis: 16,99 €

 

FRAMED 2

… der frische Ansatz aus Puzzle und animierten Comic-Bildern hat aus dem ersten Teil von 2014 einen echten Hingucker gemacht, der leider zu schnell vorbei war. Nun gibt es bald Nachschub von Loveshack , der diesmal in Asien spielt und wahrscheinlich die Geschichte fortführt. Release ist für „Early 2017“ angesetzt.

 

Reigns 2

… das Tinder-Spiel unter den RPGS. Mit einem Wisch entscheidet man über seine Untertanen und bringt das Königreich voran. Oder stürzt es eben ins Elend. Ich bin gespannt, was sich beim zweiten Teil für Neuerungen befinden. Dazu gibt es noch eine kostenlose Erweiterung für den ersten Teil. Release ist Februar 2017.

 

Hidden Folks

… ist einer meiner Favoriten für 2017. Ganz im Stile von Wimmelbüchern und Suchspielen a la „Wo ist Walther?“ darf man sich hier auf eine handgezeichnete Reise begeben. Release ist im ersten Quartal 2017.

Hidden Folks
Hidden Folks
Entwickler: Adriaan de Jongh
Preis: 3,49 €

 

Run-A-Whale

… sieht zwar aus wie ein Endlos-Runner, ist aber ein Endlos-Schwimmer – schließlich ist man mit einem riesigen Wal unterwegs. Und sieht noch schicker als das betagte Whale Trail aus. Release ist Ende des ersten Quartals 2017.

Run-A-Whale
Run-A-Whale
Entwickler: Guillaume Loquin
Preis: 1,09 €

 

Morphite

… ist eine Mischung aus No Man’s Sky und einem Metroidvania-Spiel, da man auch auf mehreren Planeten sein Glück sucht und zwischendurch mit dem Raumschiff selbst fliegt. Inspiration waren wohl Metroid Prime, Zelda, Star Wars, and Ratchet and Clank… Interessant. Release soll Anfang 2017 sein.

 

Space Haven

… sieht nach einem vielversprechendem Weltraum-Abenteuer von Bugbyte, bei dem man ein Raumschiff aufbaut und managt (siehe Titel-Bild dieses Artikels). Dazu gibt es ein paar RPG-Elemente und natürlich etwas Handel und Kämpfe. Die Pixeloptik ist schick, das Spiel bietet aber hoffentlich mehr Spielspaß als Star Command. Mehr Infos zum Spiel hier auf der Seite. Release ist irgendwann Ende 2017.
besten iOS Spiele 2017

 

Death Road to Canada

… ist ein wirklich wuseliges Pixel-Geschnetzel mit viel Gore und Gewalt. Der Titel sagt schon viel aus. Der zufällig generierte Roadtrip spielt in dystopischer Zukunft, wenn Canada die letzte Nation der niedergehenden Erde ist. Release ist später im ersten Quartal 2017.

Death Road to Canada
Death Road to Canada
Entwickler: Rocketcat LLC
Preis: 11,99 €

 

Hero Emblems 2

… bereits den ersten Teil habe ich hier mit 5/5 Sternen abgefeiert, denn er ist nicht weniger als einer der schönsten Match3-Vertreter mit toller Story und riesigem Umfang. Nun kommt Teil 2, der noch schöner aussieht und noch mehr Spieltiefe bieten soll. Instabuy für mich!

 

Alto’s Odyssey

… wurde kürzlich angekündigt und ist bei dem Erfolg des ersten Teiles Alto’s Adventure auch kein Wunder. Leider gibt es bis auf einen Screenshot noch keine weiteren Details zum Nachfolger von Entwickler Snowman – immerhin, es gibt schon eine Seite. Release ist 2017.
Altos Odyssey

 

Where Cards Fall

… kommt ebenfalls von Snowman, geht aber eine andere Richtung und scheint eher eine Art stimmungsvoller Puzzler zu werden. Das Artwork ist übrigens ganz großartig – diesen Entwickler muss man im Auge behalten. Release ist 2017.

 

DISTANT

… und ja, hier kommt das dritte Spiel von Snowman namens Distant! Auch hier gibt es nur wenige Infos, immerhin einen kleinen Trailer, bei dem zu sehen ist, dass es sich um eine Mischung aus Erkundung, Rätsel und Jump&Run Einlagen handelt. „DISTANT takes you on a wondrous voyage through pastel dreamscapes, to prevent a calamity from consuming the world you once knew. Along the way, you’ll confront an inescapable past, and learn how much you’re willing to sacrifice in your search for solace.“ Ebenfalls sehr vielversprechend. Release ist 2017.

 

Card Thief

… ist der Nachfolger des wundervollen Kartenspiels Card Crawl von den deutschen Tinytouchtales. Während das Artwork beibehalten wird, soll sich Card Thief noch taktischer spielen lassen und eher in Richtung Stealth-Gameplay gehen. Release soll im ersten Quartal 2017 sein. Mehr Infos hier auf der Seite.

Card Thief
Card Thief
Entwickler: Arnold Rauers
Preis: 3,49 €

 

Torchlight Mobile

… wird eine Portierung des grandiosen Action-Rollenspiels von Runic Games ganz im Stile von Diablo, nur mit mehr Farbe und Loot. Es ist wohl schon im chinesischen AppStore zum Testen verfügbar und wird dort leider als F2P angeboten. Und dies wahrscheinlich auch beim offiziellen Release bleiben. Seufz.

 

Moto: Hot Tracks

… ist ein Motorrad-Stunts Spiel a la Trials oder Trials Frontier, es soll allerdings als Premium-Spiel erscheinen. Während viele Kollegen eine möglichst realistische Umgebung erschaffen, geht es hier wohl darum, möglichst verrückte Stunts mit der Physik-Engine zu machen. Release ist 2017.

 

Warbands: Bushido

… ist endlich mal wieder ein richtig schickes Brettspiel für Strategen, . Angesiedelt im mittelalterlichen Japan, muss man seine Figuren rundenbasiert klug einsetzen. Dazu gibt es noch Karten und Würfel, was in einem komplexen Gameplay münden sollte. Neben einem Singleplayer-Modus soll es auch einen Crossplattform-Multiplayer geben. Release ist zweites Quartal 2017.

 

Yuri

… kommt von dem renommierten Entwickler Fingerlab (Multiponk, Rock Mate, Atom Run, …) und sieht mit seinem tollen handgezeichneten Artwork nach einem tollen Plattformer aus. Release ist Januar 2017.

Yuri
Yuri
Entwickler: Fingerlab
Preis: 3,49 €

 

Widower’s Sky

… ist ein bezaubernder Puzzle-Plattformer, bei dem man mit Vater, Sohn und Hund über eigentümliche, aber hübsche Planeten rätselt. Release ist im 1. Quartal 2017.

 

Sky Dancer

… huch, ein Endlosrunner, der es wert ist, schon vorab genannt zu werden? Ja, Sky Dancer, hat mit Runner & Skydiver Elementen das Potential und könnte mit der passenden Präsentation und Motivation ein echter Hit werden. Und hoffentlich auch ein Premium-Spiel. Release ist 2017.

Sky Dancer: Horizon Run
Sky Dancer: Horizon Run
Entwickler: Pine Entertainment
Preis: Kostenlos+

 

Micro Breaker

… wird euch eure Geschicklichkeit abverlangen. Dafür hat der Brickbreaker aber auch ein schickes Neon-80s-Äußeres und in 100 Leveln viele nette Spielideen an Bord. Release ist Anfang 2017.

 

El Hijo

… ist ein Schleich-Spiel (aus Berlin von Honig Studios) mit einem kleinen Jungen, passend dazu alles im Kinderbuch-Illustrations-Look mit Spagetthi-Western-Setting. Doch ich wette, dass der Look täuscht: Das Gameplay wird wohl anspruchsvoller. Release ist für Sommer 2017 angesetzt. Mehr Infos und Screenshots gibt es auf der Seite.
El Hijo

 

Impossible Bottles

… reiht sich gleich noch mit ein, in die Serie der wundervollen Artwork-Knaller – hier ebenfalls im Buch-Illustrationslook. Kein Wunder, kommt es ebenfalls von den Honig Studios. Bei dem fantastischen Spiel schlüpft man in die Rolle eines Erfinders, der seine Erfindungen versucht im Zaum zu halten. Nebenbei versucht er eine niemals versiegende Energiequelle zu erfinden. Schaut euch das GIF hier an und ihr werdet es bedauern, dass es erst Weihnachten 2017 erscheinen soll.

Impossible Bottles
Impossible Bottles

Über Tobi

Maximum Geekness. Alles fing mit dem Atari 2600 an, dann ein Atari 800XE mit Datasette, dann ein 486er mit 25Mhz und 80MB Festplatte. Und heute? Zocken! Am liebsten immer und überall. Und sonst? Alles mit Knöpfen, einem Display und bei dem man etwas einstellen kann ist interessant!
  • Benjamin

    Auch ich danke herzlich für die Aufstellung, da kommen ja ein paar schöne Sachen auf uns u. Der Dämpfer mit dem F2P für Torchlight ist leider bitter. Ich spiele zwar sehr gerne f2p, da die meisten Spiele nach ein paar Stunden öde werden oder keine Langzeitmotivation bieten, aber hier würde ich gerne bezahlen. Der PC ist bei mir seit ein paar Jahren abgeschrieben. Keine Lust alle paar Jahre hunderte von Euros zu investieren. Bin bei der Playstation hängen geblieben für die schnellen Runden zwischendurch, ansonsten nur noch Handyspiele. „Morphite“ hatte mich bei dem „No man’s sky“ 🙂 Das habe ich mir im Sale geholt und obwohl es nach ein paar Stunden beginnt öde zu werden, da der Ablauf immer gleich ist und die Erforschung kompletter Planeten zu umständlich ist und zu lang dauert, treibt es mich immer weiter. Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Schiff… solange behalte ich meine Startschüssel 🙂

    • Hallo, danke für die Erinnerung an Morphite! Der Release ist doch tatsächlich an mir vorbeigegangen!

  • der Schorsch

    ui ui ui … das sind grandiose aussichten für 2017. einziger dämpfer ist das f2p torchlight 🙁 ich mochte das spiel für pc sehr!

    • Ja leider, aber man kann nicht alles haben… Dann zocke ich es eben auf PC 😀 Da wäre übrigens mal Teil 2 schön!

      • der Schorsch

        ein zweiter teil wäre famos!
        aber: will man sich denn immer wieder nur an den pc setzen, um seine lieblingsspiele zu daddeln? sicher ist die steuerung über die verschiedensten eingabegeräte für den pc ausschlaggebend dafür, dass nicht immer eine portierung 1:1 möglich ist, aber selbst eine abgespeckte/angepasste version würde ich mir von einigen spielen für das tabletformat im allgemeinen wünschen.

        wie habe ich mich über titan quest für das ipad gefreut und könnte es mir ähnlich für the elder scrolls online vorstellen.
        blizzard hat es mit hearthstone vorgemacht. da spielen pc spieler gegen tablet-/smartphonenutzer. ja, das spiel ist nicht so komplex wie torchlight oder, um bei blizzard zu bleiben, heroes of the storm oder world of warcraft, aber für die zukunft wäre das, nebst der entwicklung von vr-spielen, der weg, den ich mir wünschen würde, den die entwicklerfirmen einzuschlagen gedenken 🙂

        bis dahin begnüge ich mich mit dem, was hier aufgelistet ist 😀
        danke nochmal für die zusammenstellung.

        • Görne dör Hörr!