Review: Footy Golf – Guerilla-Golf ohne Schläger


Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /var/www/web714/html/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 427

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /var/www/web714/html/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 427
Ein kleiner Tipp von mir für ein kleines Spiel: Donut Games rühren sich mal wieder und bringen mit Footy Golf eine tolle Mischung aus Golf und Fußball heraus. Das klingt jetzt im ersten Moment nicht wirklich passend, macht aber in der Umsetzung richtig Laune und ist ein richtig schönes Mobile…

Footy Golf

Gesamtwertung

Leser-Wertung: 4.6 ( 1 votes)
80

Ein kleiner Tipp von mir für ein kleines Spiel: Donut Games rühren sich mal wieder und bringen mit Footy Golf eine tolle Mischung aus Golf und Fußball heraus.

Das klingt jetzt im ersten Moment nicht wirklich passend, macht aber in der Umsetzung richtig Laune und ist ein richtig schönes Mobile Game mit Retrocharme…

Einfache Idee, die süchtig macht

Footy Golf
Die Level haben viele interessante Elemente.

Man muss mit einem Ball in ein Tor treffen, doch dies nicht auf dem Fußball-Platz, sondern auf Kursen in der Stadt, in einer Fabrik oder in dunklen Katakomben. Auch der Weg zum Tor ist nicht einfach und wird meist durch jede Menge Hindernisse, Fallen und Verzweigungen erschwert. Zum Schiessen sieht man eine vorberechnete Flugbahn, die man stufenlos aufziehen kann – Angry Birds lässt grüßen. Wie so oft, haben Spiele mit einer einfachen Gameplay-Idee und kurzen Levels das Zeug zur Sucht. Ihr kennt das „Okay, nur noch ein Level.“ Ding sicher selbst. Das ist auch bei Footy Golf so.

Doch so einfach gestaltet sich die Sache nicht. Insgesamt gibt es vier Spielwelten mit je 20 Leveln, die stetig schwerer werden. Was auch am Limit der Schüsse liegt. Während man in der ersten Spielwelt noch mit einem 20 Schuss-Limit locker ins Tor kommt, wird es in späteren Abschnitten mit 10 Schüssen und längerem Weg schon fordernder. Aber das macht es erst interessant. So richtig schwer oder unfair wird es nie.

Footy Golf
Münzen sind alle anzuschießen!

Dazu kommt aber noch eine andere spielbestimmende Mechanik – die Münzen. Mit denen schaltet man jeweils das nächste Level frei und sollte sie deswegen alle sammeln. Das läuft zum Glück parallel zum Torschuss. Man kann also erst das Level mit einem Tor im Limit abschließen und dann noch einmal zurückkehren, um alle Münzen zu sammeln.

Dazu ist in jedem Level noch ein Diamant versteckt, meist an schwierigen Positionen. Damit kauft man später verschiedene Bälle, die aber nicht nur kosmetische Natur haben, sondern auch immer eine andere Physik. So gelingen manche Level nur im Limit, wenn man den stark springenden Flummi nimmt, bei anderen ist man besser mit einer ollen Flutsche bedient, die schon kurz nach dem Aufprall liegen bleibt. So lässt sich auch mit Schrägen und Abprallern richtig gut mit Bande spielen. Die Bälle sind eine tolle Komponente, die physikalische gut umgesetzt wurde und noch eine strategische Komponente ausmacht.

Ärgerliche Werbung

Aller ein paar Level gibt es Werbe-Videos von 30 Sekunden Länge. Das an sich ist nicht ärgerlich, schließlich will der Entwickler ja auch etwas verdienen. Ärgerlich ist jedoch, dass es keine Möglichkeit gibt, diese wegzukaufen. Ich weiß, die Videos bringen auf Dauer mehr Einnahmen als einmalig ein Betrag X – dennoch ist das für mich ein NoGo. Ich spiele keine Spiele mit Werbung. Entweder lösche ich das Spiel oder mache einen -zugegeben- unfeinen Zug und deaktiviere die Internetverbindung. In diesem Falle bekommt man quasi ein Premium-Spiel. Schade, ich hätte Donut Games gern etwas spendiert.

Für Echtgeld kann man lediglich Münzpakete kaufen. Für die Münzen kann man neben dem Freischalten von Leveln auch noch diverse Charaktere erstehen, die aber keine Vor- oder Nachteile bieten, sondern einfach nur den Look ändern.

Footy Golf ist ein ideales Spiel für Unterwegs oder den kurzen Zeitvertreib. Doch schnell hängt man 10 Minuten davor und kann einfach nicht aufhören. Die Kombination aus Golf und Fußball ist ungewöhnlich, aber gelungen. Die verschiedenen Bälle und der Levelaufbau sind richtig gut umgesetzt. Manchmal nervt aber das Grinden nach Münzen. Leider ist das Preismodell nicht schön und eigentlich nur zu ertragen, wenn man die Videos „deaktiviert“. Davon abgesehen, bekommt man hier ein richig gutes Spiel.

Footy Golf
Footy Golf
Entwickler: Donut Games
Preis: Kostenlos+
Footy Golf
Footy Golf
Entwickler: Donut Games
Preis: Kostenlos+

Über Tobi

Maximum Geekness. Alles fing mit dem Atari 2600 an, dann ein Atari 800XE mit Datasette, dann ein 486er mit 25Mhz und 80MB Festplatte. Und heute? Zocken! Am liebsten immer und überall. Und sonst? Alles mit Knöpfen, einem Display und bei dem man etwas einstellen kann ist interessant!