Review: Under Leaves – In 21 Wimmelbildern um die Welt

Mit Under Leaves der tschechischen Entwickler von Circus Atos steht mal wieder ein zauberhaftes Wimmel-Suchspiel für Erwachsene auf dem Plan. Obwohl es im AppStore von Spielen dieser Art mit Story nur so wimmelt (hö hö), gibt es nur wenige, die eher mit der optischen Komponente arbeiten und/oder Kunst-Anspruch haben. Zuletzt ging ja Hidden Folks [Review] ganz gut durch die Presse, ich habe damals auch die beiden Teile von Little Things [Review] und Morphopolis geliebt, die in die selbe Kerbe hauen. Die große Stärke von Under Leaves ist das handgemalte Artwork, dass aber mit im Gegensatz zu Hidden Folks mit seiner Aquarell-Technik sehr bunt daherkommt.…

Under Leaves

Gesamtwertung

User Rating: Be the first one !

Mit Under Leaves der tschechischen Entwickler von Circus Atos steht mal wieder ein zauberhaftes Wimmel-Suchspiel für Erwachsene auf dem Plan. Obwohl es im AppStore von Spielen dieser Art mit Story nur so wimmelt (hö hö), gibt es nur wenige, die eher mit der optischen Komponente arbeiten und/oder Kunst-Anspruch haben. Zuletzt ging ja Hidden Folks [Review] ganz gut durch die Presse, ich habe damals auch die beiden Teile von Little Things [Review] und Morphopolis geliebt, die in die selbe Kerbe hauen.

Under LeavesDie große Stärke von Under Leaves ist das handgemalte Artwork, dass aber mit im Gegensatz zu Hidden Folks mit seiner Aquarell-Technik sehr bunt daherkommt. Alles dreht sich um verschiedene Flora und Fauna von verschiedenen Orten rund um die Welt. So ist auch die Levelauswahl eine Weltkarte, wo man die Suchbilder nacheinander freischaltet. Auf jedem Bild (das sich durchaus über mehrere Bildschirme ziehen kann) gibt es ein Tier, für das man Futter suchen muss. Es wird die Art und die Anzahl vorgeben. Hat man alles gefunden, wird man mit einer kleinen Animation belohnt.

Insgesamt gibt es 21 Orte auf Welt, bei denen man sich auf die Suche machen kann. Leider wurden manche Hintergründer der Orte aber wiederholt – hier wäre mehr Abwechslung bei so wenig Leveln doch toll gewesen. Im Endeffekt verteilen sich die knapp 20 Aufgaben auf sechs verschiedene Umgebungen sprich Looks. Der Umfang ist also eher mau und von den eingangs erwähnten Spielen doch sehr dürftig.

Trotzdem wird man gefordert. Die Level steigern sich im Schwierigkeitsgrad und man darf muss seine Augen wirklich bemühen. Kommt man einmal nicht weiter, kann man die Hilfsfunktion nutzen – vorher muss man aber erst ein Schiebepuzzle lösen. Je nach Veranlagung ist man in rund 30 bis 60 Minuten durch das komplette Spiel.

Nicht nur das handgemalte Artwork, sondern auch die gut dosierte Soundkulisse aus Naturgeräuschen und zurückhaltenden Instrumentenfetzen versetzt einen in relaxte Stimmung. Under Leaves ist das richtige Spiel, um einen Abend gemütlich ausklingen zu lassen. InAppKäufe gibt es übrigens keine und das Spiel lässt sich auch auf dem AppleTV spielen.

Zugegeben, Under Leaves bietet nicht viel Inhalt, ist aber als Gesamtpaket ein kleines Kunstwerk. Während man das Artwork und die Atmosphäre genießt (Kopfhörer sind zu empfehlen), kann man seine Augen in den bunten Orten auf die Suche schicken. Leider ist man schnell durch das Spiel und der Wiederspielwert ist auf Grund der immer gleichen Anordnung der zu suchenden Gegenstände leider gering. Auf der anderen Seite merkt man sich eh nicht genau, wo alles war… Eine Empfehlung für Spieler, die immer auf der Suche nach besonderen Spielen sind.

Under Leaves
Under Leaves
Entwickler: Circus Atos
Preis: 2,29 €

Über Tobi

Tobi gründete die AppGemeinde 2010 und führte sie sieben Jahre lang fast im Alleingang mit Liebe zum Zocken fort - bevor er sie 2018 abgegeben hat. In dieser Zeit veröffentlichte er hier rund 2.500 Artikel.