Summoners War: Runen Guide

Wer das Runensystem in Summoners War versteht, der kann sich große taktische Vorteile im Spiel verschaffen. Denn ein starkes Monster wird zum furchteinflößenden Kontrahenten, wenn es mit den richtigen Runen ausgestattet ist. Gerade am Anfang können die magischen Steine aber ziemlich kompliziert sein. In unserer Übersicht wollen wir euch den Einstieg ins Runensystem von Summoners War erleichtern.

Verbessert eure Monster mit stärkenden Effekten

Runen sind spezielle Steine, die ihr in eure Monster graviert. Das tut ihr aber nicht etwa aus kosmetischen Gründen, sondern aus taktischen. Denn Runen haben verschiedene stärkende Effekte, mit denen ihr die Statuswerte eurer Monster verbessert.

Runen verbessern die Statuswerte eurer Monster.

Jede Rune besitzt eine Haupteigenschaft, die einen eurer Statuswerte um einen Prozentsatz oder einen festen Wert erhöht. Hinzu kommen Subeigenschaften, die wir euch später erklären. Wir empfehlen euch Runen zu gravieren, die einen Prozentsatz addieren. Warum erklären wir im folgenden Gedankenspiel:

Gehen wir davon aus, dass euer Monster eine Angriffskraft von 1.000 hat. Wenn ihr ihm nun eine Rune gebt, die diesen Wert um 20% erhöht, dann hat euer Monster eine Angriffskraft von 1.200. Solch eine Rune lohnt sich also mehr als eine, die die Angriffskraft um 50 erhöht. Außerdem steigt beim Prozentsatz der Wert, der eurem Monster hinzugefügt wird, je stärker es wird.

Sechs Runen pro Monster

Jedes Monster hat sechs Runenslots, die von eins bis sechs durchnummeriert sind. Alle Runen tragen in Klammern eine Zahl, die angibt, in welchen Slot ihr sie gravieren müsst. Ihr könnt eine Rune also nicht in jeden beliebigen Slot legen.

Fee besitzt zwei Runen in Slot 1 und 2.

Eine Vielzahl an Runenarten

Es gibt über 21 Runenarten im Spiel, die auf unterschiedliche Szenarien und Dungeons verteilt sind. Bei zukünftigen Spielerweiterungen können außerdem neue Runenarten hinzukommen. Bei jeder Runenart lässt sich zudem ein Set-Effekt aktivieren, wenn ihr die erforderliche Anzahl der gleichen Runenart in ein Monster graviert. Für gewöhnlich bestehen Sets entweder aus zwei oder vier Runen.

Ein Überblick zu den Runenarten.

Die folgende Tabelle gibt euch einen Überblick zu den Set-Effekten der verschiedenen Runenarten.

Runenart 2-Set/4-Set Set-Effekt Region
Energie 2-Set HP +15% Wald von Garen, Festung der Riesen
Wächter 2-Set DEF +15% Hydeni-Ruinen, Drachenbau
Tempo 4-Set SPD +25% Weißer Berg von Ragon, Festung der Riesen
Klinge 2-Set Krit. Rate +12% Kabir-Ruinen, Festung der Riesen
Zorn 4-Set Krit. Schaden +40% Necropolis
Fokus 2-Set ACC +20% Wald von Telain, Drachenbau
Frost 2-Set RES +20% Wüste Tamor, Drachenbau
Fatal 4-Set ATK +35% Mt. Siz, Festung der Riesen
Qual 4-Set Betäubungsrate +25% Festung der Riesen
Vampir 4-Set Lebensentzug +35% Mt. Runar, Necropolis
Gewalt 4-Set Eine Extrarunde +22% Drachenbau
Nemesis 2-Set ATK-Balken +4% (pro 7% verlorene HP) Schloss Ferun, Necropolis
Wille 2-Set Immunität + 1 Runde Wald von Aiden, Necropolis
Schutz 2-Set Verbündetenschild für 3 Runden (15% der HP) Vrofagus-Ruinen, Drachenbau
Rache 2-Set Gegenangriff +15% Vulkan von Faimon, Drachenbau
Zerstörer 2-Set Gegner max HP -4% (30% von Schaden) Chiruka-Ruinen, Necropolis
Kampfgeist 2-Set Verbündeten ATK +8% Riss der Welten
Entschlossenheit 2-Set Verbündeten DEF +8% Riss der Welten
Verbesserung 2-Set Verbündeten HP +8% Riss der Welten
Genauigkeit 2-Set Verbündeten ACC +10% Riss der Welten
Toleranz 2-Set Verbündeten RES +10% Riss der Welten

Die große Suche nach Runen

Wie ihr seht, gibt es viele Möglichkeiten an Runen zu gelangen. In jedem Gebiet gibt es eine bestimmte Runenart zu finden. Nur in Cairos-Dungeons (Festung der Riesen, Drachenbau und Necropolis) gibt es mehrere zu finden.

Wenn ihr übrigens ein bisschen Mana habt, dann solltet ihr auch immer wieder im Magischen Laden vorbeischauen, denn auch hier gibt es Runen zu kaufen.

Falls ihr einen ganz bestimmten Slot eures Monsters gravieren wollt, dann solltet ihr in der entsprechenden Stufennummer eines Gebietes danach suchen. So findet ihr in der Stufennummer 1 immer nur die Runen für Slot 1, in Stufennummer 2 nur die Runen für Slot 2 und so weiter. Nur auf der siebten Stufe könnt ihr alle Runen plündern.

Seltenheitsgrade und Runengrade

Ähnlich wie bei den Monstern können Runen unterschiedlich selten und stark sein. Wie selten eine Rune ist, erkennt ihr an ihrer Farbe. Die Farbe gibt aber nicht nur an, wie selten eine Rune ist, sondern auch wie viele Subeigenschaften sie von Beginn an hat.

Farbe Seltenheitsgrad Subeigenschaften
Weiß Normal 0
Grün Magisch 1
Blau Selten 2
Lila Heldenhaft 3
Orange Legendär 4

Auch den Wert oder Grad einer Rune könnt ihr ganz leicht erkennen, denn jede Rune hat bis zu sechs Sterne. Je mehr sie hat, desto stärker ist sie.

Jede Rune besitzt eine bestimmte Haupteigenschaft sowie optional Subeigenschaften, die ihr in der Übersicht ebenso wie den Grad eurer Runen zum Sortieren nutzen könnt.

Denkt daran, dass die Sternenanzahl einer Rune nicht geändert werden kann. Statt also zu viel Mana in eine einsternige Rune zu investieren, solltet ihr lieber auf eine Rune mit mehr Sternen warten, da diese sich auf lange Sicht gesehen mehr lohnt.

Levelt eure Runen auf!

Alle Runen können aufgelevelt werden, indem ihr Mana investiert. Der Maximallevel einer Rune ist 15. Mit jedem neuen Level erhöht sich die Haupteigenschaft einer Rune. Das Aufleveln bringt aber noch weitere Vorteile. So könnt ihr so auch den Seltenheitsgrad, beziehungsweise die Anzahl der Subeigenschaften eurer Runen erhöhen.

Seltenheitsgrad (beim Erhalt) Level 0 Level 3 Level 6 Level 9 Level 12 Level 15
Normal 0 1 2 3 4 4
Magisch 1 1 2 3 4 4
Selten 2 2 2 3 4 4
Heldenhaft 3 3 3 3 4 4
Legendär 4 4 4 4 4 4

Eine legendäre Rune hat von Beginn an vier Subeigenschaften. Wenn ihr also Level 3, 6, 9 oder 12 erreicht, kommt keine weitere Subeigenschaft hinzu. Stattdessen erhöht sich dann neben der Haupteigenschaft auch eine Subeigenschaft.

Das Aufleveln kostet Mana. Je höher ihr aufleveln wollt, desto teurer wird es. Doch auch die Anzahl der Sterne beeinflusst, wie viel Mana ihr ausgeben müsst. Hinzu kommt, dass bei steigendem Level die Wahrscheinlichkeit zunimmt, dass das Aufleveln fehlschlägt.

Level Erfolgsrate
2 100%
3 100%
4 85%
5 70%
6 60%
7 50%
8 40%
9 30%
10 25%
11 20%
12 15%
13 10%
14 8%
15 5%

Runen entfernen kann teuer werden

Überlegt euch gut, welche Runen ihr gravieren wollt. Bereits gravierte Runen könnt ihr zwar wieder entfernen, doch kostet euch das Mana. Und diese Kosten steigen, je mehr Sterne eure Rune hat.

Sterne Mana-Kosten
1 1.000
2 2.500
3 5.000
4 10.000
5 25.000
6 50.000

Statt also zu viele Ressourcen in einsternige Runen zu investieren, solltet ihr auf Runen mit höheren Sternen warten, da diese deutlich stärker werden.

Runen in der Kurzübersicht

  • Runen haben Haupt- und Subeigenschaften, die bestimmte Statuswerte eurer Monster verstärken.
  • Die Farbe der Rune zeigt an, wie viele Subeigenschaften sie von Beginn an hat.
  • Die Sterne der Rune zeigen an, wie stark die Haupt- und Subeigenschaften sind.
  • Verschiedene Runenarten sind auf die unterschiedlichen Regionen verteilt.
  • Vervollständigt ein Runen-Set, um einen zusätzlichen Set-Bonus zu bekommen.
  • Levelt Runen auf, um Haupteigenschaften zu stärken und weitere Subeigenschaften zu erhalten.

Text- und Bildquellen:

Offizielle Webseite des Spiels
fandom.com / summonerswar-fanforum.de /
summonerswarskyarena.info