Brawl Stars: Neuer Tank Rosa lässt die Fäuste sprechen

In einer aktuellen Ausgabe des „Brawl Talks“ hat Supercell die Inhalte des neuen Updates für das Arenakampfspiel Brawl Stars beleuchtet. Zu den vorgestellten Neuerungen gehören ein neuer Brawler, zwei neue Skins, sowie weitere Änderungen, um die Problematik des „teamings“ weiter anzugehen.

Der neue Brawler Rosa

Nach Carl im März erweitern die Entwickler von Brawl Stars die Riege eurer Kämpfer nun um einen weiteren Brawler. Rosa ist eine boxende Botanikerin, die nur im Dickicht des Dschungels überleben konnte, weil sie es perfektioniert hat, Pflanzen ins Gesicht zu schlagen.

Rosas Hauptangriff „Hand of Stone“ funktioniert dabei ähnlich wie El Primos Angriff, verfügt aber über eine noch höhere Reichweite. Des Weiteren zeichnet Rosa ihre Super-Fähigkeit aus, welche ihr ein Schild verleiht, das den verursachten Schaden reduziert. Außerdem besitzt Rosa auch eine Star Power namens „Plant Life“. Mit dieser Fähigkeit kann sie ihre Lebensenergie regenerieren, wenn sie sich in Gebüschen aufhält. Durch die Kombination ihrer Fähigkeiten ist Rosa damit wohl der Tank-artigste Brawler im Spiel.

Neue Skins zu Ostern und der Golden Week

Mit „Bunny Penny“ und „Shiba Nita“ hat Supercell auch gleich zwei neue Skins mit angekündigt. Bei Bunny Penny handelt es sich im wesentlichen um einen Skin, der ganz in der Tradition von Ostern steht. Shiba Nita erscheint im Zuge der japanischen Feiertagswoche Golden Week als Hunde-Look für die sonst bärige Kampfmaschine.

Shiba Nita ist einer der beiden neuen Skins für Brawl Stars.
Shiba Nita ist einer der beiden neuen Skins für Brawl Stars.

Neue Mittel gegen „teaming“

Des Weiteren haben die Entwickler etwas Feintuning betrieben, um so dem Problem des „teamings“ mehr entgegenzusetzen. Dabei handelt es sich um Gruppen von Spielern, die sich zusammenschließen, obwohl dies in der Form nicht erwünscht ist. Zum Beispiel visieren jetzt die Meteoriten im Showdown-Modus gezielt größere Spielergruppen an. Außerdem spawnen keine heilenden Gegenstände mehr in der Nähe größerer Spielergruppen. Sämtliche Änderungen könnt ihr dem Changelog auf Reddit entnehmen. Die Mechaniken sollen auf Basis von eurem Feedback weiter ausgebaut werden.

Zu guter letzt enthält das neue Update auch ein Remodel für den Brawler Bo. Dieses wurde versprochen, sofern die Abonnentenzahlen des eigenen Brawl Stars YouTube Channel steigen. Sollte sich zusätzliche Abonnenten finden, hat Supercell bereits weitere Aktionen angekündigt.

Quelle:
Offizieller Youtube-Kanal des Herstellers