Star Wars: Galaxy of Heroes – Die Jagd nach dem perfekten Team!

Die Mischung aus RPG, Trading Card Game und Schlachten im Weltall ist umfangreich und motiviert mit zahlreichen Funktionen, die Sammlerherzen höherschlagen lässt.

Alle an Bord

Das Wichtigste vorweg: Ja, der Entwickler Capital Games hat über den Publisher EA wirklich alle Lizenzen aus dem „Star Wars“-Universum. Ihr wolltet schon immer mal mit Han Solo und Chewbacca Abenteuer erleben? Das ist mit Star Wars: Galaxy of Heroes ohne Weiteres möglich.

Die Cantina ist in Star Wars Galaxy of Heroes die Heimat für euch und eure holografischen Kämpfer.

Holografisches Teambuilding

Ihr fangt wie immer klein an: Das klar strukturierte und nicht überladene Tutorial führt euch durch die ersten Schritte und ihr lernt eure Charaktere kennen, mit all ihren Stärken und Schwächen. Ausgangspunkt eurer Aktionen ist die Cantina, wo ihr den Shop besuchen, euren Trupp ausrüsten oder die nächste Quest starten könnt.

Aktueller Trailer zu Star Wars: Galaxy of Heroes.

Eure sammelbaren Charaktere sind in Star Wars: Galaxy of Heroes nur Hologramme. Keiner nimmt im Einsatz also wirklich Schaden. Darüber hinaus stehen euch so auch beliebte und weniger beliebte Figuren aus allen Zeitschienen des Universums zur Verfügung.

Die Zusammenstellung eures Trupps bestimmt maßgeblich den Ausgang eines Kampfes.

Sammeln, sammeln, sammeln … oder einfach kaufen

Habt ihr die ersten Kampfsimulationen erfolgreich absolviert, erhaltet ihr Erfahrungspunkte, Gegenstände, Geld, Ausrüstung und Kristalle. Letztere haben wie in vielen anderen Mobilegames auch in SWGOH vertraute Eigenschaften: Sie sind rar, universell einsetzbar und können für harte Währung erworben werden. Aber mit der nötigen Geduld und der Konzentration auf ein schlagkräftiges Team könnt ihr auch ohne den Einsatz von Echtgeld sehr weit vorankommen.

Wollt ihr neue Charaktere freischalten, müsst ihr die geforderte Anzahl an Charakter-Splittern im Spiel sammeln oder eben im Shop nachkaufen.

Einerseits könnt ihr eure Figuren trainieren und deren Fähigkeiten verbessern, anderseits gilt es, die passende Ausrüstung zu finden, um sie zu wahren Kämpfern heranreifen zu lassen.

Im Einsatz gegen Droiden, X-Wings und menschliche Herausforderer

Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab, ihr könnt also ganz in Ruhe überlegen, welchen Gegner ihr wie zuerst unschädlich machen wollt. Jeder eurer Charaktere hat einen Standardangriff und mindestens eine spezielle Aktion, die natürlich einen Cooldown hat und nicht pausenlos eingesetzt werden kann.

Der Schwierigkeitsgrad zieht schon bald an

Zunächst kämpft ihr gegen computergesteuerte Gegner wie Sturmtruppen und Droiden, aber im späteren Verlauf könnt ihr natürlich auch gegen menschliche Herausforderer antreten. Die Fights sind ansprechend animiert und der typische Sound des Lichtschwerts trägt zur packenden Atmosphäre bei. Der Schwierigkeitsgrad zieht schon bald an und die passende Zusammenstellung eures Trupps wird euch immer wieder länger beschäftigen.

Jetzt geht’s zur Sache: In Kämpfen beeinflusst ihr das Geschehen durch den Gebrauch der Fähigkeiten eurer Team-Mitglieder.

Das ist alles nur der Anfang. Im weiteren Verlauf erhaltet ihr eigene Raumschiffe, baut euch eine eigene Flotte aus X-Wings und Tie-Fightern auf und könnt mit ihr taktische PVP-Schlachten führen. Als Mitglied einer Gilde nehmt ihr an kniffligen Raids teil oder erobert im Kampf gegen andere Gilden neues Territorium. Es gibt mehr als genug zu tun in Star Wars: Galaxy of Heroes und wenn ihr nach dem perfekten Team strebt, seid ihr für Monate (wenn nicht Jahre) ausgelastet.

Hier finden Padawan-Schüler Hilfe

Im offiziellen Forum findet ihr Hilfe, News, Gilden und viele andere Themen rund um das Spiel. Wenn ihr euch mal einen Überblick über alle Charaktere verschaffen wollt, empfehlen wir diese englische Seite.

Nach dem gewonnenen Scharmützel bekommt ihr diverse Belohnungen.
Die Mischung aus RPG, Trading Card Game und Schlachten im Weltall ist umfangreich und motiviert mit zahlreichen Funktionen, die Sammlerherzen höherschlagen lässt. Alle an Bord Das Wichtigste vorweg: Ja, der Entwickler Capital Games hat über den Publisher EA wirklich alle Lizenzen aus dem „Star Wars“-Universum. Ihr wolltet schon immer mal mit Han Solo und Chewbacca Abenteuer erleben? Das ist mit Star Wars: Galaxy of Heroes ohne Weiteres möglich. Die Cantina ist in Star Wars Galaxy of Heroes die Heimat für euch und eure holografischen Kämpfer. Holografisches Teambuilding Ihr fangt wie immer klein an: Das klar strukturierte und nicht überladene Tutorial…

Star Wars: Galaxy of Heroes Bewertung

Grafik
Steuerung
Spielspaß

Die Masse an Charakteren, Raumschiffen und Ausrüstung ist echt beeindruckend und in der Lage, euch sehr lange in den Bann ziehen. Fans der Saga oder von Sammelspielen dürfen beim Spielspaß gerne fünf Sterne notieren. Möge die Macht mit euch sein!

User Rating: 4.6 ( 2 votes)