Es gibt kostenlos erspielbare und Premium-Charaktere, doch welcher ist der beste Held in Archero? Wir verraten es euch und geben Überblick.

Manche sind besser in ihren Stats, andere haben eine besonders starke Fähigkeit. Da das Hochleveln von Helden eine sehr zeitintensive Angelegenheit darstellt, ist man gut beraten, sich rechtzeitig Gedanken darüber zu machen, welcher Helden denn zum Liebling auserkoren werden soll. Nicht zuletzt bleibt die Frage, ob man nicht zu einem neuen Helden wechselt, sobald die Juwelen dafür zusammengespart wurden oder ob es nicht besser ist, beim bereits angefangenen Helden zu bleiben.

Welcher Held ist der beste in Archero?

Kombiniert man Schadenspotenzial der charaktereigenen Fähigkeit und den Zuwachs an Stärke/Lebenspunkten bei jedem Level-up, erhält man für alle Free-to-Play-Helden folgendes Ranking:

  1. Miaugie
  2. Helix
  3. Phoren
  4. Taranis
  5. Urasil
  6. Atreus

Die erspielbaren Helden in der Übersicht:

    Archero ZornDabei ist zu beachten, dass Miaugie und Helix im Ranking derzeit ziemlich gleich aufliegen. Hintergrund ist ein Bug, bei dem ihr mit Miaugie nicht in der Lage seid, auf die Fähigkeit „Wut“ zu treffen. Sobald dieser Fehler behoben ist, dürfte Miaugie mit diesem Skill um einiges stärker skalieren als der Stammeskrieger, dem diese Eigenschaft ja von Haus aus zu Eigen ist. Heißt im Umkehrschluss aber auch: Solltet ihr also bereits Helix auf höhere Levelstufen gebracht haben, könnt ihr ihn noch getrost weiter als Primärhelden nutzen.

    Helix eignet sich gut als Primärheld, dank seiner guten Grundwerte und der außerordentlich wirkungsvollen Fähigkeit.

    Ja, was denn nun: Helix oder Miaugie?

    Helix teilt bei niedrigen Lebenspunkten mehr als doppelt so viel Schaden aus, dafür skalieren die Katzen von Maugie mit Angriffsboosts und zusätzlichen Pfeilen. Der Unterschied hängt demnach stark von den in den Dungeons gewählten Fähigkeiten und der jeweiligen Spielweise ab. Vergleicht man ausschließlich die Fähigkeiten der beiden Archero-Helden, wäre Helix immer noch stärker, vorausgesetzt ihr spielt ihn mit konsequent sehr niedrigen Lebenspunkten. Betrachten wir aber die charaktereigenen Stats und den Zuwachs pro Level, wird hingegen Miaugie deutlich bevorzugt. Voll hochgelevelt verfügt der Schnurhaarmagier über fast 100 zusätzliche Schadenspunkte im Vergleich zu Helix (10 mehr von Beginn an plus jeweils einen mehr pro Level-up). Außerdem ist sein Ausweich-Boost ab Level 40 ein fast schon unfairer Vorteil, wenn er mit anderen Ausweich-Boni kombiniert wird. Nicht zuletzt ist die besondere Eigenschaft der beschworenen Kätzchen, durch Mauern hindurch tödlich zu sein, ein Faktor, den ihr nicht unterschätzen solltet. Alles in allem gesehen schlägt Miaugie damit jeden anderen Free-to-Play-Helden in Archero, selbst in der Version mit dem Bug der Zorn-Fähigkeit.  

    Archero:

    • Zieht immer wieder aufs Neue los, um mächtige Bosse zu legen.
    • Rasantes Ballerspiel mit zahlreichen Levels, Fähigkeiten und Haustieren
    • Knifflige Kapitel und forderndes Progressionssystem

    Seid ihr Premium-Spieler, dann sieht die Reihenfolge der Helden in etwa so aus:

     

    • Sylvan
    • Miaugie
    • Helix
    • Rolla
    • Phoren
    • Onir
    • Taranis
    • Bonnie
    • Urasil
    • Atreus

    Mehr zu Archero findet ihr übrigens auf unserer Spieledetailseite, unter anderem einen Guide zu den besten Waffen und Fähigkeiten, den aktuellen Events und in welcher Reihenfolge ihr die Helden idealerweise leveln solltet.

    Text- und Bildquellen:

    Reddit, Screenshots aus der App, Webseiten und Social-Media-Kanäle des Spielherstellers