Website-Icon appgemeinde

Monkey Boxing – Mit Boxhandschuh auf Du und Du!

Affen im Boxring? Die Spielidee klingt bekloppt und das im wahrsten Sinne des Wortes! Crescent Moon veröffentlichen ihr erstes Sportspiel und lassen es mit Monkey Boxing dabei ziemlich niedlich angehen. Wer hier Konkurrenz zu Real Boxing erwartet, liegt aber falsch. Bei diesem Boxspiel steht eher der Spielspaß als die Simulation im Vordergrund. Hier ein paar Eindrücke aus dem Ring…

Gameplay

Im Singleplayer-Modus steigt man mit dem selbstgestalteten Affen mit insgesamt 50 Gegner in den Boxring, um letztendlich den Champion-Titel zu holen. Zu Beginn gestaltet man den Boxprimaten in Punkto Hosen- und Handschuhdesign, aber auch Frisur und Brille können beliebig gewechselt werden. Angenehm dabei ist das Fehlen von InAppKäufen – alle Items sind kostenlos oder werden mit besiegten Gegnern freigeschalten.

Die Steuerung ist sehr einfach gehalten, was dein Einstieg leicht macht, aber Hardcore-Gamer vielleicht abschrecken wird. Es gibt je einen Button zum Schlagen und Blocken, der Affe bewegt sich selbst nach vorn und hinten. Das funktioniert recht gut, ist aber schon sehr minimalistisch – ein weiterer Button wäre wünschenswert gewesen.

Gegen die meisten Gegner kann man eine Runde lang ausholen, ohne auch nur einen Treffer zu kassieren. Vor allem die ersten Gegner sind nicht besonders stark, um hier mal nicht das Adjektiv dumm zu benutzen. Das mag unrealistisch sein, Spaß macht das Spiel trotzdem. Nach jedem gewonnenen Kampf steht eine Trainingseinheit zur Verfügung, mit der man Schnelligkeit, Angriff und Blocks seines Schützlings verbessern kann. Auf was man dabei seinen Fokus legt, kann man selbst entscheiden.

Eine große Stärke des Boxspiels ist der lokale Multiplayer-Modus, bei dem zwei Spieler an einem iGerät gegeneinander antreten. Hier ist die einfache Steuerung ein Segen und lässt bei beiden Spielern richtig Laune aufkommen.

Obwohl das Spiel komplett englisch ist, sind im Prinzip nur die Buttons beschriftet – sonst kommt das Spiel fast ohne Text aus und macht den Einstieg selbst für Fremdsprach-Verweigerer leicht.

Grafik / Präsentation

Optisch sehr niedlich angelegt, erzeugen die Affen mit den großen Ohren und der knuffigen Nase sofort Sympathie – auch wenn es gehörig auf die Omme gibt. Der Ring und die Kämpfer sind detailliert und knackig scharf auf dem Retina-Display. Anbei wieder etwas Gameplay für euch…

Sound

Wie es sich für ein Boxspiel gehört, kommt hier richtig Atmosphäre auf:  Die Fans jubeln, die Schläge werden kraftvoll als Effekte umgesetzt. Auch die Musik bringt dem Spiel noch einen schönen Vorwärtsschub. In den Optionen lassen sich Musik und Effekte stufenlos einstellen.

Fazit

Tobi meint:

Ein tolles Boxspiel, dass sich selbst nicht ernst nimmt und deswegen richtig Spaß macht. Die große Stärke ist der lokale Multiplayer-Modus, bei dem zwei Spieler an einem iGerät antreten. Wenn man nun noch die vielen Anpassungen des Affen, die niedliche Grafik, den guten Sound und die leichte Steuerung für Anfänger mit einrechnet, kann man das Spiel mit gutem Gewissen empfehlen!

 

+ niedliche Grafik / tierische Sportler
+ guter Sound
+ einfache Steuerung
+ viele Items zum Anziehen
+ Trainings-Modus
+ lokaler 2-Spieler-Modus
+ keine InAppKäufe
+ kommt ohne Text aus
+ GameCenter Anbindung
+ Universal-App
– nur Schlagen/Blocken
– englisch
– kein iCloud
[app 622632514]
Die mobile Version verlassen

Warning: Illegal string offset 'text' in /kunden/384011_10249/webseiten/appgemeinde/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/amp.php on line 129