Website-Icon appgemeinde

Test: Olloclip 4-in-1 Aufsteck-Objektiv für das iPhone

Die umtriebigen Kalifornier von Olloclip haben ihre wirklich gute 3-in-1 Aufsteck-Linse überarbeitet und verbessert. Ich habe mir die neue 4-in-1 Linse für euch näher angeschaut und getestet!

Features

Die neue 4-in-1 Linse von Olloclip lässt sich einfach auf ein iPhone oder einen iPod touch aufstecken. Auf der einen Seite hat man ein Weitwinkel-Objektiv und eine Makro-Linse mit 10facher Vergrößerung. Wie der Name ollo lässt sich auch die Linse abnehmen und um 180° drehen, dann steht eine Fischaugen-Linse mit 180° Winkel und die neue 15x Makro-Linse zur Verfügung.

Hier schon mal ein kleines Beispiel, wie viel mehr man mit der Olloclip-Linse aufs Bild bekommt… (anklicken zum Vergrößern)

Der Linse liegen noch zwei transparente Schutzkappen bei und ein Adapter zur Montage auf einen iPod touch, außerdem ein praktisches Säckchen zum Verstauen.

Testeindruck

Das Aufstecken geht schnell und ist kein Problem, die Linse sitzt fest. Selbst mit Folie auf dem Display und der Rückseite ist ein Aufstecken möglich, lediglich aus der Hülle muss man das iPhone nehmen. Wer das mehrmals am Tag macht, zum Beispiel im Urlaub, dem sei an dieser Stelle noch mal die optional erhältliche Quickflip-Hülle von olloclip empfohlen, die man an der Oberseite schnell und bequem wegklappen kann. Einziger Nachteil der Olloclips: Man kann den Blitz des iPhones nicht mehr verwenden.

Hier noch zwei Bilder aus der Küche mit der Makro-Linse, einmal mit einer LEGO Figur von Harry Potter und mit kleinen Nelken…

Das Weitwinkel-Objektiv erweitert das Sichtfeld der Kamera deutlich, so dass es sich hervorragend für Landschaftsfotos eignet. Ein Verzerren oder Verkrümmen ist natürlich vorhanden, aber kaum spürbar. Mein Highlight ist nach wie vor das Fischaugen-Objektiv, mit dem man 180° Blickwinkel einfängt und so gerade in Räumen die komplette Szenerie aufs digitale Foto bekommt! Natürlich muss man die typische Verzeichnung mögen… Im Vergleich zu einem herkömlichen Fischaugen-Objektiv (die es meist nur für Spiegelreflex-Kameras gibt) spart man hier Hunderte Euro und da es eh eine Linse ist, die man mehr als Effekt einsetzt, ist es eine ideale Alternative.

Übrigens sieht man beim überarbeiteten 4-in-1 Fischaugen- und Weitwinkel-Objektiv im Vergleich mit dem 3-in-1 Vorgänger nun deutlich weniger Unschärfe an den Rändern, sehr angenehm! Weitere tolle Foto-Beispiele findet ihr in der Olloclip-Galerie.

Verfügbarkeit

Die Olloclip 4-in-1 Linse ist unter anderem bei Amazon (klick) für derzeit ~70€ zu haben oder direkt beim Hersteller.

Kompakter kann man vier Objektive zum Fotografieren nicht mitnehmen! Mit der Wechsel-Linse nutzt man die gute Kamera des iPhones richtig aus und man ist für alle möglichen Anwendungsfälle gut gerüstet! Dazu noch eine passende Kamera-App und schon bekommt man verblüffend professionelle Bilder. Die Olloclip 4-in-1 Linse ist ungemein praktisch, schnell aufgesteckt und verschwindet nach Bedarf bequem in der Hosentasche. Die Bildqualität bleibt sehr gut und selbst bei der Fischaugenlinse hält sich die Verzeichnung in Grenzen. Das kleine Vierfach-Objektiv ist bei mir im Dauereinsatz und ich kann es euch mit reinem Gewissen wärmstens empfehlen!

Die mobile Version verlassen

Warning: Illegal string offset 'text' in /kunden/384011_10249/webseiten/appgemeinde/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/amp.php on line 129