Ballerburg weckt Nostalgie-Gefühle

Wem Retrospiele noch zu neumodig sind, sollte sich Ballerburg ansehen!

Vom finanziellen Aspekt abgesehen, ist es eigentlich herrlich, dass viele Klassiker der Computerspiel-Geschichte für den AppStore wiederbelebt werden. So können vor allem die Älteren von uns mal wieder in nostalgischen Gefühlen schwelgen, sich mit dem iPhone in den Ohrensessel lümmeln und gemächlich eine Pfeife schmauchen – oder so ähnlich.

Ballerburg war vor 25 Jahren ein recht großer Hit – zu Zeiten als es noch 5 1/2 Zoll Disketten und Computer, so groß wie Geschirrspüler gab.

Das Spielprinzip ist recht einfach und wurde auch schon mehrfach kopiert, was aber nichts am Spielspaß ändert. Als berühmteste Quasi-Klone könnte man auch Angry Birds oder Worms bezeichnen, denen die gleiche Mechanik zu Grunde liegt…

Bei dem Spiel versucht ihr mit eurer Kanone, das Schloß auf der anderen Seite des großen Berges zu treffen. Diesen Angriff lässt das gegnerische Königreich natürlich nicht auf sich sitzen und feuert zurück. Bei euren Schüssen könnt ihr den Abschuss-Winkel einstellen, die Menge des Pulvers bestimmen und solltet auch auf die Windverhältnisse achten – diese vielen Faktoren machen das Spiel recht komplex.

Entweder bekämpft man sich mit der KI oder spielt die noch lustigere Hot-Seat-Variante, bei der ein echter Gegner Platz am gleichen iPhone / iPod einnimmt.

Wer auf Retrospiele steht und noch 4MB auf dem iDevice frei hat, sollte sich diesen Klassiker – übrigens komplett in Deutsch – ansehen!

Ballerburg (AppStore Link) Ballerburg
Hersteller: DonkeyCat GmbH
Freigabe: 9+4.5
Preis: 0,99 € DOWNLOAD

 

Über Tobi

Maximum Geekness. Alles fing mit dem Atari 2600 an, dann ein Atari 800XE mit Datasette, dann ein 486er mit 25Mhz und 80MB Festplatte. Und heute? Zocken! Am liebsten immer und überall. Und sonst? Alles mit Knöpfen, einem Display und bei dem man etwas einstellen kann ist interessant!