Das neueste Spiel von Bulkypix lässt euch mit dem französischen Nationalheld Asterix gepflegt ein paar Minuten Freizeit verbringen. Wie jeder andere Gallier auch, zieht es der kleine Herr mit der roten Hose und dem geflpügelten Helm dabei vor, ein paar Römer aus den Latschen und dabei möglichst weit zu hauen. Genau dies ist eure Aufgabe bei Asterix MegaBamm.

asterixNachdem sich Asterix eine Flasche feinsten Zaubertranks einverleibt hat, seid ihr an der Reihe. Mit einer kreisrunden Bewegung des Fingers lasst ihr Asterix‘ Arm und geballte Faust kreisen, bis der Kraftbalken an der Seite möglichst hoch gefüllt ist. Dann noch mit einem geschickten Wisch die Flugrichtung des römischen Soldaten bestimmt und los geht die Reise. 

Am unteren Bildschirmrand sieht man die derzeitige Landschaft, über der man sich gerade befindet. Senkt sich die Flugbahn des menschlichen Projektils, sieht man viele vertraute Orte wie die Wüste mit den Pyramiden, die Häuser Roms, die raue See mit einem Piraten-Schiff oder eine römische Zeltstadt auf dem Schlachtfeld vor dem Gallierdorf wieder.

Die Weite des Römers kann man durch allerhand nützliche PowerUps aus dem Geschäft verbessern. Beispielsweise hilft ein Umhang oder die Sandalen des Merkus spürbar die Flugbahn zu verlängern. Auch ein Heliumtrank, der den Soldat aufpustet wie einen Luftballon ist dabei hilfreich. Schießt der Kollege wie eine Rakete Richtung Erde ist ein Kissen auf dem Bauch oder ein Helm nützlich, die ihn noch einmal in einer ballistisch-korrekten Flugbahn abheben lassen. Jedes PowerUp kann man noch einmal in drei Stufen verbessern. Dies alles natürlich gegen Geld.

Das Geld dafür bekommt man durch das Erreichen einer bestimmten Weite und das Erfüllen der jeweils drei Aufgaben a la „Erreiche 3.000m“ oder „Hüpfe auf 3 Römer!“ Auch unterwegs getroffene Gegner lassen Geld fallen. Unterm Strich bekommt man pro Spiel aber stets recht wenig Spielwährung spendiert, so dass die Option mit echtem Geld noch Spielwährung nachzulegen schmackhafter wirken soll. Wirklich nötig ist sie aber zum Glück nicht und auch die Tatsache, dass das Gameplay auf irgendeine Weise unterhaltsam ist, rettet das Spiel.

Ist der Römer dann nach langem Flug zum Liegen gekommen, fragt das Spiel mit eiserner Permanenz nach, ob man nicht noch einmal die Hilfe des Teutates rufen will. Dies kostet beim ersten Mal nix und der werte Herr Gott schleudert den armen Römer auch noch einmal schön durch die Kante. Doch schon beim nächsten Hilferuf muss man bezahlen und bei jedem nächsten Hilferuf wird es teurer. Das ist in zweierlei Hinblick etwas ärgerlich: Erstens hat man hier für das Spiel bereits bezahlt und zweitens prangt die Abfrage zentral in der Mitte nach jedem Versuch – etwas mehr Dezenz hätte hier gut getan.

Grafisch kommt das Spiel mit der Original-Grafik aus den Comics daher, die teilweise schön animiert und liebevoll ins digitale Zeitalter gerettet wurde. Die Hintergrundmusik bewegt sich auf einem dünnen Grat: Wer die Asterix-Verfilmungen kennt, findet die Musikstücke passend und sich an die alten Zeiten erinnert. Wer noch keinen der Filme gesehen hat, könnte die Musik auch leicht für grenz-debiles Gedudel der Volksmusik-Zombies aus dem regionalen Rentner-Programm halten und als Angriff auf seine Trommelfelle verstehen. Wer zur letzten Gattung Spieler gehört, wird sich über die fehlende Option ärgern nur die Musik auszuschalten – hier gilt: Entweder man erträgt die komplette Soundkulisse oder hört jar nüscht. Schade.

tobiTobi meint:

Das Geschicklichkeitsspiel mit dem schlagkräftigen Galier bewegt sich auf dünnem Eis zwischen Trash und unterhaltsamen Fan-Spiel. Fakt ist: Das Original-Artwork und die passenden Soundeffekte lassen das Herz eines jeden Asterix-Fans höher schlagen. Den Römer vor dem Abschuss noch mit jeder Menge Unrat für einen längeren Flug zu behängen erhöht zusätzlich die Schadenfreude, wenn der Kollege dann abhebt. Asterix-Fans brauchen um das Spiel nicht lange herumzuschleichen. Wer mit dem Comic aber nichts anfangen kann, sollte sich den Kauf überlegen.

+ Original-Grafiken
+ viele lustige PowerUps
+ einfaches Spielprinzip
+ deutsch
+ alles ohne InAppKäufe erspielbar
+ passender Soundtrack
+ GameCenter-Anbindung
+ Universal-App
– nur für Fans
– nervende Werbung für Spielwährung
– nur eine generelle Soundoption
Asterix: MegaBamm (AppStore Link) Asterix: MegaBamm
Hersteller: BULKYPIX
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis DOWNLOAD
w4