Rovio lässt die Sau raus…

Gameplay

Die Schweine schlagen zurück in Rovios neuestem Spiel Bad Piggies – diesmal sind die grünen Tiere mit dem Kopfkörper und der Steckdosen-Nase die Hauptdarsteller. Für das Spielprinzip haben Rovio hier viel Inspiration aus ihrem letzten Titel Amazing Alex genommen, bei dem man auch selbst kreativ werden musste.

Bei Bad Piggies müsst ihr Schweine durch ein Level ans Ziel bringen. Das es sich hier aber um faule Schweine handelt, müsst ihr ihnen einen fahrbaren Untersatz bauen. Und das ist auch das ist auch der Reiz des Spiel, denn hier könnt ihr euch als Konstrukteur behaupten, wenn auch in eingeschränktem Maße.

Zu Beginn jedes Levels stehen euch eine begrenzte Auswahl an Bauplätzen und Bauteilen zur Verfügung, die ihr dort nach eigenem Gutdünken platzieren könnt. Hier hat Rovio viel Einfallsreichtum und Humor bewiesen. So bringen euch Ventilatoren, TNT-Kisten oder geschütelte Cola-Flaschen nach vorn. Dabei lässt sich das Auto selbst nicht steuern, sondern es stehen euch Buttons für die Aktivierung der Bauteile zur Verfügung.

Sehr motivierend dabei ist das Wertungssystem gelungen. Um die drei Sterne am Ende zu bekommen, gibt es verschiedene Aufgaben. In manchen Welten muss man eine bestimmte Zeit einhalten, Kisten einsammeln oder auf Bauteile verzichten. Dabei merkt sich das Spiel ein Ergebnis, so das man das Gefährt zum Erreichen eines anderen Ziels der Welt komplett umbauen kann. Oft ist man auch dazu gezwungen, da spätere Level erst durch eine bestimmte Sternanzahl reigeschalten werden.

Ein tolles Feature ist der Sandbox-Modus. Hier hat man ein riesiges Level mit vielen Kisten, die man einsammeln kann. Dazu steht am Anfang eine ebenfalls große Konstruktionsfläche mit allen Bauteilen zur Verfügung, so dass ihr euch hier austoben könnt. Die Kombination mit den Aufgaben garantiert hier noch einmal viel Spielspaß.

Als InAppKauf kann man die perfekte Konstruktion für ein Level erkaufen, falls man mal nicht weiterkommt. Allerdings ist dies nicht wirklich nötig. Leider ist das Spiel in Englisch, kommt aber eigentlich ohne Text aus, sondern ist eindeutig bebildert.

Grafik / Präsentation

Hier muss sich das Spiel leider dem Grafistil der Angry Birds Reihe unterordnen. Die Comic-Grafik in 2D wirkt langsam hölzern und nicht mehr sehr zeitgemäß, lässt aber sofort den Stil des Hauses und des Erfolgstitels erkennen – was wohl verkaufstechnisch wesentlich besser ist, als sich grafisch weiter zu entwickeln. Schade oder anders ausgedrückt: zweckdienlich.

Sound

Auch hier keine Überraschungen. Solider und zur Grafik passender Soundtrack, der etwas Zirkusatmosphäre verbreitet. Auch die Soundeffekte sind schön überspitzt. Leider kann man den Sound nur komplett deaktivieren, so das die Musik auf Dauer nervt. Eine stufenlose Regelung wäre hier wünschenswert.

Fazit

Fazit von Tobi

Mit Bad Piggies hat Rovio einen richtig guten Physikpuzzler abgeliefert, der das kreative Bauprinzip a la The Incredible Machine mit einflechtet. Das Spiel motiviert durch das gut gelungene Wertungssystem und den Sandbox-Modus, wo sich Spieler so richtig austoben und die verrücktesten Vehikel bauen dürfen. Und sei es nur, um sie 10 Meter nach dem Start in Einzelteile zu zersprengen.

+ schöner Physikpuzzler
+ kreative Möglichkeiten
+ Sandbox-Modus
+ mehrere Lösungswege
+ motivierendes Wertungssystem
+ passender Zirkussound
+ leichte Steuerung
– keine Soundoptionen (nur an/aus)
– altbackene Grafik
– englisch
Bad Piggies (AppStore Link) Bad Piggies
Hersteller: Rovio Entertainment Oyj
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis DOWNLOAD
Bad Piggies HD (AppStore Link) Bad Piggies HD
Hersteller: Rovio Entertainment Oyj
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis DOWNLOAD