Schon lange habe ich kein Match3-Spiel mehr gespielt, umso mehr hervor sticht Chain Quest von den deutschen Entwicklern Devbats deshalb hervor. Warum ich es gespielt habe und euch davon berichte? Es ist gut und hat frische, neue Ideen auf Lager! Ein kleiner Überblick... Die Grundidee von Chain Quest ist nicht wirklich neu. Man tritt mit einem Charakter gegen die zahlreichen Gegner an, wobei man die Kämpfe in der unteren Bildschirmhälfte mit dem Kombinieren von Symbol-Chips durchführt. Mindestens drei gleiche Chips müssen es sein, damit sie verschwinden und neue nachrutschen. So weit, so bekannt. Wie der Name andeutet, schiebt man aber nicht…

Chain Quest

Gesamtwertung

User Rating: Be the first one !

Schon lange habe ich kein Match3-Spiel mehr gespielt, umso mehr hervor sticht Chain Quest von den deutschen Entwicklern Devbats deshalb hervor. Warum ich es gespielt habe und euch davon berichte? Es ist gut und hat frische, neue Ideen auf Lager! Ein kleiner Überblick…

Die Grundidee von Chain Quest ist nicht wirklich neu. Man tritt mit einem Charakter gegen die zahlreichen Gegner an, wobei man die Kämpfe in der unteren Bildschirmhälfte mit dem Kombinieren von Symbol-Chips durchführt. Mindestens drei gleiche Chips müssen es sein, damit sie verschwinden und neue nachrutschen. So weit, so bekannt. Wie der Name andeutet, schiebt man aber nicht nur gleiche Symbole in Reihe, sondern verbindet sie mit einer Kette – ähnlich wie bei Puzzle Craft & Co.

Gefallen haben mir vor allem die frischen Ideen beim Gameplay: Man kann zum Beispiel eine Art Haustier beschwören, dass einem im Kampf unterstützt – genügend Runensteine vorausgesetzt. Das greift dann Gegner an oder heilt den eigenen Charakter.

chain quest test

Durch geschickte Kombos lässt sich das Spielfeld vergrößern…

Anders als bei vielen Kollegen, sieht man übrigens nicht nur sein eigenes Spielfeld, sondern auch das des Gegners. Das wird dann interessant, wenn sich die Mauer dazwischen (zum Beispiel durch eine 10er Kombo) verschiebt und sich so die Spielfeld-Größen ändern. Ein anderer Effekt: Man kann auch im Splitscreen-Modus zu zweit an einem Gerät gegeneinander spielen!

Doch nicht genug der Ideen… Die Chips lassen sich noch verändern, indem man sie mit Säure oder durch Einfrieren unwirksam macht oder durch Feuer beim Einsammeln Schaden verursacht. Bomben-Chips mit einem Timer muss man vor der Explosion mit anderen Chips verbinden. Doch keine Angst, hier herrscht kein Zeitdruck, ganz rundenbasiert kann man sich für seinen Zug überlegt alle Zeit lassen.

chain quest test

Keine Story, aber komplexes Gameplay…

Hat man das ausführliche (deutsche) Tutorial gespielt, kann man einen der Helden (Krieger, Schurke oder Magierin) auswählen und im Laufe des Spieles in vielen Eigenschaften weiterentwickeln. Auch die persönlichen Tiere, die einem zur Seite stehen, kann man aufleveln und wechseln.

Was Chain Quest nicht bietet, ist eine Story wie zum Beispiel bei Puzzle Quest. Hier tritt man wirklich nur gegen Gegner nach Gegner an, wobei sie immer schwerer werden, man aber auch immer wieder neue Fähigkeiten bekommt. InAppKäufe gib es übrigens keine.

Chain Quest ist ein kleiner Geheimtipp, der sein Match3-Gameplay zwar auf seine Grundfeste (ohne Story) reduziert, dafür aber eine Menge neue Spielideen und damit Abwechslung bietet. Das recht komplexe Spiel lässt Spielern die Freiheit, eigene taktische Wege zu gehen und verschiedene Settings und Spielweisen an Gegnern auszuprobieren, um sie zu knacken. Außerdem ist es wohl das einzige Match3-Spiel im AppStore, dass einen lokalen Multiplayer-Modus bietet. Ein lohnenswerter Download für Fans von Scurvy Scallywags, Puzzle Quest oder Puzzle Craft – richtig gut!

[appbox appstore 971723335]
+ viele frische Spielideen
+ drei verschiedene Klassen
+ komplexes Match3-Gameplay
+ verschiedene Taktiken möglich
+ lokaler Multiplayer
+ ausführliches Tutorial
+ leichte OneTouch-Steuerung
+ guter Soundtrack
+ keine InAppKäufe
+ komplett deutsch
+ wenig Speicherbedarf
+ GameCenter-Anbindung
+ Universal-App
– keine Story
– keine iCloud Savegames