Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Chillingo und Recoil Games bringen einen weiteren Vertreter des abgegriffenen Autorunner-Genres in den AppStore – der sich aber grafisch wie spielerisch frisch anfühlt und sogar mich (als Autorunner-Muffel) begeistern konnte! Hier meine Spielerfahrungen im Detail – lohnt der Kauf oder ist es nur Abzocke?

Gameplay

Bei ROCK RUNNERS rennt ihr mit einem jungen Herren von links nach rechts  auf einem fremden Planeten durch vertrackte Level. Insgesamt 140 schön gestaltete Welten stehen im Spiel bereit, die euch durch 4 verschiedene Umgebungen führen. Jede Umgebung hat andere Bestandteile und hält neue Herausforderungen und Hindernisse bereit. Allerdings merkt man nach eine paar Minuten, dass die Entwickler Levelabschnitte in Modulbauweise kombiniert haben und sich häufig Wiederholungen einschleichen. Unterm Strich gefährdet dies aber den Spielspaß nicht, sondern lässt es sogar mit der Zeit zu einem ‘Aha! Jetzt weiß ich, wie ich hier durchkomme!‘ Erlebnis werden.

Rock RunnersWas mich an dem Spiel vor allem begeistert hat, ist der gute Spielfluss. Teilweise überwindet man in hoher Geschwindigkeit eindrucksvolle Hindernisse, ohne auch nur einmal mit der Wimper zu zucken und gelangt atemlos ans Ziel wie in einem Rausch. Das liegt nicht zuletzt am guten Leveldesign. Während des Runs sammelt man Diamanten, die Spielwährung. Gleichzeitig füllen sie die Turbo-Anzeige – ist diese voll, kann man schneller laufen und weiter springen. Was es natürlich nicht immer einfacher macht. Außerdem wird auch ein Diamant-Multiplier aktiviert, was im Shop sehr nützlich ist.

Obwohl Chillingo mit vielen Spielen sehr stark auf InAppKäufe setzte (und letztens bei Pixel People damit fast das Spiel ruinierte!) und auch das Balancing stark darauf ausrichtete, ist dieser Fakt bei Rock Runners sehr fair gelungen! Prinzipiell kann man das ganze Spiel komplett ohne Einschränkungen durchspielen, da man in den Leveln genügend Währung und benötigte Items findet. Wer möchte, kann aber Vanity-Items wie neue Charaktere freischalten. Für Ungeduldige gibt es zum kleinen Preis alle Level sofort. Top!

Die Steuerung ist denkbar einfach: Der gute Mann mit Pilotenhelm rennt automatisch, mit einem Touch auf den Bildschirm springt er. Dabei kann man durch die Dauer des Touches sehr feinfühlig die Sprungweite bestimmen. Der Schwierigkeitsgrad nimmt mit jeder neuen Umgebung und Level etwas zu, bleibt aber stets spielbar und gut ausbalanciert. Obwohl das Spiel in englisch ist, benötigt man keine Sprachkenntnisse.

Achtung! Wie der Entwickler mitteilt, stürzt die deutsche Release-Version von Rock Runners derzeit beim Start permanent ab – Abhilfe bis zu einem baldigen Bugfix schafft nur ein Umstellen der iGeräte-Sprache auf Englisch! Dann läuft’s auch.

Grafik / Präsentation

Grafisch ist Rock Runners in toller 2.5D Grafik gehalten, die einen eigenen Style hat, der dem Auge zu schmeicheln weiß. Alles wirkt poliert und ausgereift. Die einzelnen Umgebungen, Level und Items sind detailliert, die Effekte sind maß- aber wirkungsvoll eingesetzt. Leider hat man oft nicht genug Zeit zum Betrachten. Dafür läuft das Spiel schön flüssig und reagiert ohne erkennbare Latenz auf die Touch-Eingaben. Hier ein Gameplay-Video von mir, für einen ersten Eindruck…

Sound

Die Hintergrundmusik ist durchschnittliches Midi-Gedudel und tritt schnell in den Hintergrund. Hat man jedoch genügend Münzen gesammelt und der Turbo wird ausgelöst, wird auch die Musik schneller und macht so noch mehr Druck – im Nachhinein eine schöne Kombination. Auch die Soundeffekte machen eine amtliche Figur und passen wunderbar. Vorbildlich lassen sich Musik und Effekte stufenlos je nach Geschmack regeln.

Fazit

Tobi meint:

Das rockt! Endlich mal ein guter Autorunner! Hier stimmt einfach alles: Gute Grafik, präzise Steuerung und vor allem ein toller Spielfluss – von dem Spiel kann man sich nur schwer trennen. Auch die InAppKäufe sind mehr Zugabe als Notwendigkeit. Wer auf der Suche nach frischer Kost in diesem sonst so fadem und oft gleichförmigen Genre ist, wird mit Rock Runners einen der bisher besten Vertreter bekommen.

+ frischer Grafikstyle
+ sympathische Charaktere
+ toller Spielfluss
+ viele Level
+ guter Schwierigkeitsgrad
+ guter Sound, individuell regelbar
+ intuitive und präzise Steuerung
+ iCloud-Support
+ faire InAppKäufe
+ Universal-App
– englisch
– Level ähneln sich
[app 575506874] w55