Auf zu einer erneuten Abfahrt mit Ski Safari 2 von Sleepy Z Studios, eine erfrischende Abwechslung bei diesem spätsommerlichen Wetter. Ob es auch eine erfrischende Spielerfahrung wird? Schließlich erwartet man von einem zweiten Teil auch lohnende Neuerungen... Kaum gestartet, muss man schon bei der ersten Abfahrt an Altos Adventure denken, ein recht ähnlich gelagertes Spiel, das von mir fast Höchstwertung bekommen hat. Während Hirtenjunge Alto deutlich atmosphärischer, aber auch tödlicher zu Tale fegt, ist Ski Safari 2 deutlich mehr auf langanhaltenden Spielspass ausgelegt. So ist es keine Seltenheit, dass eine Fahrt mehrere Minuten dauert. Selbst wenn man stürzt, kann man…

Ski Safari 2 (iOS)

Spielspaß
Langzeitmotivation
Technische Umsetzung
Grafik

Gesamtwertung

User Rating: Be the first one !

Auf zu einer erneuten Abfahrt mit Ski Safari 2 von Sleepy Z Studios, eine erfrischende Abwechslung bei diesem spätsommerlichen Wetter. Ob es auch eine erfrischende Spielerfahrung wird? Schließlich erwartet man von einem zweiten Teil auch lohnende Neuerungen…

Kaum gestartet, muss man schon bei der ersten Abfahrt an Altos Adventure denken, ein recht ähnlich gelagertes Spiel, das von mir fast Höchstwertung bekommen hat. Während Hirtenjunge Alto deutlich atmosphärischer, aber auch tödlicher zu Tale fegt, ist Ski Safari 2 deutlich mehr auf langanhaltenden Spielspass ausgelegt. So ist es keine Seltenheit, dass eine Fahrt mehrere Minuten dauert. Selbst wenn man stürzt, kann man mit ein paar Taps auf den Bildschirm weiterfahren.

Ski Safari 2 Review ioS

Wieder mit dabei: Verrückte Vehikel…

Auch sonst werden die Abfahrten mit allerlei Gimmicks abwechlsungsreich gehalten. Man fährt auf Tieren wie Pinguinen, Yetis, Mammuts oder auf Vehikeln wie Schneemobilen oder Betten und fliegt sogar mit einem Adler oder Dino. Es geht über steile Abhänge, durch Skihütten, über Sprungschanzen, man slidet auf Seilbahnen oder grinded auf Wolken. Hier kommt nicht gleich Langeweile auf. Doch das war ja im Prinzip beim ersten Teil schon so.

Motivation auf lange Sicht ist das gut balancierte Missions-System, durch deren Erfüllung man im Rang steigt und automatisch neue Gimmicks im Shop freischaltet. Auch der Vergleich mit Freunden macht Laune. Statt nur auf Facebook zu setzen, kann man sich hier wahlweise auch ins GameCenter einloggen. Traurig aber, dass man dies heutzutage schon fast erwähnen und herausstellen muss.

Was ist neu beim zweiten Teil?

Neben Sven geht nun alternativ auch seine Schwester Svenja an den Start, wer mag nimmt lieber Snowboard statt Skier. Weiterhin wurden die Stunts aufgebohrt: Neben dem bisherigen Rückwärts-Salto (Finger auf den Bildschirm halten) kann man nun dazu diverse Stunts ausführen, wozu man den Finger in bestimmte Richtungen wischen muss. Das lässt sich noch mit dem Salto kombinieren.

Ski Safari 2 Review

Wo hab ich mir denn DEN eingetreten?

Immer nur Schnee ist langweilig. Das dachten sich auch die Entwickler und haben zwei neue Umgebungen hinzugefügt: So kann man nun auch in einem staubigen Canyon, der Wirbelsturm-Schlucht, ins Tal donnern. In Jurassic Quark geht es zurück in die Zeit der Dinos, wobei man hier tödlicher Lava davonfährt und sich auch unterwegs davor in Acht nehmen muss. Natürlich trifft man hier auf jede Menge Dinosaurier. Leider unterscheiden sich die Umgebungen nur optisch – abgesehen vom Wind und der Lava gleicht das Gameplay leider stark der bisherigen Eiswelt.

Beide Umgebungen muss man für Spielwährung freischalten, InAppKäufe gibt es zum Glück keine, die nötig wären. Lediglich einige Münzpakete zu moderaten Preisen und ein Münz-Verdoppler sind im Angebot. Auch hier muss ich wieder sagen: nicht nötig! Man hat so schnell Münzen zusammen, dass sich die Mehrausgabe nicht lohnt. Schließlich will man ja auch ein Spielziel haben. Im Shop kann man sich dann noch einige kosmetische Artikel wie Klamotten oder Design für Fahrzeuge kaufen. Wer’s braucht…

Schick ist auch der neue Multiplayer-Modus, bei dem man sich mit bis zu vier Freunden via WLAN oder Bluetooth messen kann. Hier gibt es zwei Ansätze: Wer hat zuerst 200 Münzen gesammelt? Und wer schließt die Aufgaben zuerst ab?

Ski Safari 2 ist ein gelungener Nachfolger, haben die Entwickler doch an vielen Stellen Dinge mit Liebe zum Detail verbessert. Der „Nachteil“ ist dann eben, dass man nun noch länger im Spiel festhängt – hier herrscht schnell Suchtgefahr. Wo Altos Adventure mit Atmosphäre punkten kann, legt Ski Safari 2 mit langen Spielsession und viel Abwechslung nach. Auch der Multiplayer-Modus für bis zu 4 Spieler könnte für so manchen Spieler ein Kaufgrund sein. Die zwei neuen Umgebungen mit ihren langen Abfahren und die kleinen Missionen werden euch lange beschäftigen.

[appbox appstore 952555810]
+ leicht verbesserte Grafik
+ lange Abfahrten
+ präzise Steuerung
+ motivierendes Missions-System
+ 3 verschiedene Umgebungen, aber…
+ neue Spielideen
+ Foto-Editor
+ viele PowerUps
+ Multiplayer-Modus WLAN/Bluetooth
+ keine InAppKäufe nötig
+ deutsch
+ GameCenter-Anbindung
+ Universal-App
– … Umgebungen unterscheiden sich wenig
– kein iCloud Savegames