Und wieder gibt es im AppStore eine wundervolle Brettspiel-Portierung mehr, die vom Games Workshop lizensiert wurde. Bei dieser digitalen Umsetzung handelt es sich um den Dungeon-Crawler Warhammer Quest von Rodeo Games, die euch mit einer handvoll fantastischer Gesellen dunkle Verliese erforschen lassen…

warhammer quest ios reviewAus der Vogelperspektive steuert ihr einen Haufen von vier edlen Helden mit speziellen Fähigkeiten, welche die dunklen Kerker rundenbasiert nach Schätzen durchforsten und es dabei mit jeder Menge Gegner aufnehmen. Die Charaktere sind unterschiedlich und reichen vom starken Nahkämpfer, über den Zauberer bis hin zum Bogenschützen, was viele strategische Möglichkeiten im Spiel bietet. 

Warhammer Quest schickt euch in viele Abenteuer, insgesamt könnt ihr je nach Schwierigkeitsgrad mindestens 15 Stunden im Spiel versinken. Auf einer Landkarte, die man Stück für Stück entdeckt, gibt es zahlreiche Orte mit unterschiedlich schweren Missionen und Missionstypen. In den Städten könnt ihr Items handeln, eure Truppe ausrüsten, neue Krieger anwerben und sie trainieren oder sie im Tempel beten lassen sowie neue Quests an Land ziehen.

In der Kriegerphase könnt ihr eure Charaktere im Rahmen ihrer Laufweite auf den Spielfeldern bewegen oder mit ihnen einen Angriff ausführen. Sind die Spielzüge aufgebraucht, kontern die Gegner in der Monsterphase auf die selbe Art und Weise.

Dank vielfältiger Spiel-Elemente kann man sich den Kerker-Besuch erleichtern. Mit Items wie Verbänden heilt man sich gegenseitig während man mit Zauberrollen mächtige Zauber auf seine Gegner wirken kann. Sind keine Gegner in der Nähe, tauscht man Gegenstände untereinander aus. Dreht man das iGerät hochkant, gelangt man automatisch zum Inventar.

Anders als beim Kollegen Talisman wurde hier auf eine echte 1:1 Umsetzung mit virtuellen Würfeln verzichtet – wenn ihr an der Reihe seid, seht ihr beispielsweise nur den möglichen Bewegungsradius eures Helden. Hier liegt eher der Vergleich mit dem wunderbaren Remake von Hero Quest namens Dark Quest nah – wobei dieses Spiel hier in vielen Belangen noch einmal deutlich besser ist.

Unter dem Menüpunkt ‘Zusätzliche Inhalte’ lassen sich für echtes Geld noch drei weitere Charaktere sowie die Erweiterung “The Hidden Threat” mit neuen Missionen in einer neuen Spielregion erwerben, die viele weitere Stunden Spielspaß verspricht. Außerdem gibt es hier noch Spielgeld als InAppKauf – all diese Angebote sind zum Glück nur optional und nicht wirklich nötig.

Von kleinen Übersetzungsfehlern im Interface abgesehen, ist das Spiel komplett und gut in deutsch lokalisiert. Es erzählt die Geschichten sehr ausführlich und meist mit geschliffenem Ausdruck – leider ist dies alles sehr klein geraten. Es gibt ein umfassendes Offline-Lexikon und zu jedem Gegenstand, Charakter oder Gegner einen erklärenden Text.

Grafisch ist Warhammer Quest sehr detailliert und wurde liebevoll auf’s digitale Medium übertragen. Man kann das Spielbrett stufenlos zoomen und beliebig drehen – die Grafik bleibt dabei knackig scharf. Auch auf älteren iGeräten läuft es angenehm schnell. Der Soundtrack ist episch, wurde professionell produziert und verbreitet eine tolle Atmosphäre. Ich empfehle hier unbedingt Kopfhörer zu tragen. Auch auf Spielsituationen reagiert die Soundkulisse dynamisch. In den Optionen kann man die Klangparameter stufenlos einstellen.

tobiTobi meint:

Warhammer Quest ist neben Talisman ein weiteres Brettspiel, das Rollenspieler unbedingt haben sollten – hier wird dem Klassiker neues Leben eingehaucht. Es ist angenehm komplex und bietet eine lange Spieldauer. Die Geschichten werden toll erzählt und überraschen immer wieder mit neuen Ereignissen. Es gibt zahlreiche Items und Waffen, die Charaktere lassen sich vielfältig weiterentwickeln. Dazu kommen atmosphärische Grafik und schöner Sound – was soll man dazu noch mehr schreiben? Trotz kleiner Mängel bekommt man hier eine Menge fürs Geld geboten: Klare Kaufempfehlung!

+ atmosphärische Grafik
+ leichte Steuerung
+ 3 Schwierigkeitsgrade
+ 3 Speicherplätze
+ nicht lineare Story
+ liebevolle Brettspiel-Umsetzung
+ komplex und lange Spieldauer
+ gutes Tutorial
+ Zoom-Funktion
+ epischer Soundtrack
+ Handbuch offline integriert
+ iCloud-Support
+ keine InAppKäufe notwendig
+ komplett deutsch
+ GameCenter-Anbindung
+ Universal-App
– kleine Übersetzungsfehler im Interface
– Inventar nur mit drehen des iGerät zu erreichen
– auf Dauer zu wenig Abwechslung
– kleine Schrift
[app 573516833] w6