Im aktuellen StromGemeinde-Podcast dresch ich wieder mal Phrasen und meine, dass aller guten Dinge drei seien. Dem unbenommen geht es in der dritten Folge allerdings um viel mehr als nur drei Apps.

stromgemeindeJoachim vom Stromstock schildert in wirren Worten, worum es in Heroes & Castles geht, das nach einem Update noch toller geworden ist und gesteht ein, dass er das Pixel People vom iPad mini löschen musste, weil es zu viel Zeit gefressen hat. Mir hat Chillingos Freemium-Monster weniger zugesagt, dafür kann ich Joachims Leidenschaft für Pixel Defenders Puzzle teilen.

Ausnahmsweise sind beide Herren einer Meinung, wenn es um Little Inferno geht, ein Titel der jedes iPad um einen virtuellen Kamin voller verheizbarem Meta bereichert. Auch hinsichtlich Kairo geht man ein Stück weit zusammen. Bei Wave Trip scheiden sich allerdings dann endlich wieder die Geister. Schließlich geht es um gutes und schlechtes Skifahren in Krashlander und Ski Jumping Pro sowie vermeintlich wundervolle Kindheitserinnerungen an den Vorvater zu Segas aktuellem After Burner Climax. Wem das nicht reicht: Zwei Gewinnspiele und nackte Haut. Und Noten. Mit O.

Die dritte Folge lässt sich hier als MP3 direkt laden: StromGemeinde S01E03 Der Klon aus der Küche. Der Podcast der StromGemeinde ist aber auch in iTunes verfügbar.

Wie immer freuen wir uns über Feedback oder einer Bewertung von euch! ^_^