Sand Balls: Litfaßsäule als Geschicklichkeitsspiel

Sep 29, 2019 | appchecker, Artikel | 0 Kommentare

Sand Balls heißt das neue Werk von SayGames. Wir haben uns die App für euch genauer angeschaut und verraten euch, ob ihr dem Spiel eine Chance geben solltet. 

Sand Balls ist nicht das erste Werk des weißrussischen Publishers. Auch vorherige Spiele, wie Perfect Slices oder Train Taxi schlagen in eine ähnliche Kerbe. Eine einzige Gameplay-Mechanik steht im Vordergrund, beispielsweise das perfekte Zerschneiden von Obst und Gemüse. Mit steigendem Level wird es immer schwieriger das Ziel zu erreichen, obwohl sich an der eigentlichen Herausforderung nichts ändert. 

Sand-Bälle durch Sand navigieren

Sand Balls funktioniert nach genau diesem Prinzip. Ihr seht ein zweckmäßig designtes Spielfeld vor euch, durch das ihr bunte Kugeln zu einem Laster navigieren müsst. Das tut ihr, indem ihr durch den Sand grabt, der die Kugeln umschließt. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass eure Kugeln nicht an Hindernissen hängen bleiben, die ihr nicht aus dem Weg räumen könnt. Es ist wichtig, so viele Kugeln wie möglich bis zum LKW zu geleiten, denn ihr habt ein Level nur dann erfolgreich abgeschlossen, wenn ihr den Laster mit genügend Kugeln befüllt habt. Das ist auch schon alles, was es im Spiel zu tun gibt. Allerdings hat es uns viel Spaß gemacht, den bunten Kugeln auf ihrem Weg durch den Sand zu helfen. Bis auf ein, aber sehr schwerwiegendes Ärgernis.

Ist das ein Spiel oder eine Werbetafel?

Die App ist voller Werbung. An allen Ecken, Enden, Kanten und Rundungen stoßt ihr auf Werbung. Ihr wollt nur kurz ins Menü? Werbespot! Ihr wollt den Level nochmal versuchen? Werbespot! Ihr habt gerade einen Werbespot gesehen? Werbespot! Das Spiel bietet euch an, den Werbespot zu überspringen? Werbespot! Und so weiter. 

Leider wird durch dieses aggressive Geschäftsmodell der Spielspaß sehr beeinträchtigt. Zumal es sich bei diesen Ads nicht um kurze Einspieler handelt. Mitunter müsst ihr euch durch interaktive Bannerwerbung klicken oder fast eine Minute warten, bis ihr die Anzeige überspringen könnt. Habt ihr Pech, erwartet euch gleich die nächste Anzeige. Uns ist es passiert, dass wir das Angebot der App, eine Werbeanzeige für ein Geschenk anzusehen, abgelehnt haben und uns das Spiel trotzdem ein Werbe-Video vorgespielt hat. Natürlich haben wir das Geschenk nicht erhalten.

Theoretisch bestünde die Möglichkeit, das Spiel für 3,19 Euro zu kaufen. Angeblich verschwinden dann alle Werbebanner. Allerdings kam es bei früheren SayGames-Spielen häufiger zu Bugs. Ihr hattet zwar bezahlt, aber das Spiel war trotzdem voller Werbung. Ob bösartige Absichten oder technische Fehler: Wir können euch nicht empfehlen, dieses Geld auszugeben, da wir nicht sicher sind, ob der Vorgang reibungslos funktioniert.

Sand Balls Fazit

%

Gesamt

Im Grunde genommen ist Sand Balls ein sehr kurzweiliges Spiel, das sich bestens für einen Zeitvertreib zwischendurch eignet. Leider schmälern die aggressiven Werbeanzeigen den Spielspaß deutlich. Wir hatten stellenweise das Gefühl, eine interaktive Werbetafel in der Hand zu halten, als ein Spiel zu spielen. Daher können wir euch die App nicht bedenkenlos weiterempfehlen.

  • Grafik 70% 70%
  • Steuerung 80% 80%
  • Spielspaß 40% 40%

Sand Balls

  • Spaßiges Geschicklichkeitsspiel
  • Schnell erlent