Harry Potter Wizards Unite: Alle aktuellen Infos

Seit fast drei Jahren warten Harry-Potter-Fans auf den Release von „Harry Potter Wizards Unite“. Und endlich gibt es erste Details zum neuen Augmented-Reality-Game aus dem Hause „Niantic“ („Pokémon GO“). Hier lest ihr alles, was ihr über das Spiel wissen müsst.

Foto: Nianctic / Warner Bros. Entertainment Inc.

Was ist Harry Potter Wizards Unite?

In erster Linie müsst ihr Magiespuren in der realen Welt (auch „Muggelwelt“ genannt) beseitigen und so die Harry-Potter-Zauberwelt vor den Menschen geheim halten. Das Ganze funktioniert als mobile Game mit Hilfe von Augmented Reality.

Auf der offiziellen Website heißt es:

Artefakte, Geschöpfe, Menschen und sogar Erinnerungen tauchen auf geheimnisvolle Weise in der Muggelwelt auf. Hexen und Zauberer aus aller Welt müssen sich verbünden, um das Rätsel dieses Desasters zu lösen, die Barrieren aus Chaosmagie rund um die sogenannten „Findbaren Gegenstände“ zu überwinden und die magischen Objekte wieder an ihren angestammten Platz zurückzubringen, wo sie vor Muggelblicken sicher sind.

Offizielle Webseite von Harry Potter Wizards Unite

Das Spiel startet ihr als Rekrut der Eingreiftruppe zur Wahrung des Geheimhaltungsstatuts‘. Gegründet wurde diese Einheit vom Zaubereiministerium und der Internationalen Zauberervereinigung.

Der erste Trailer zu Harry Potter Wizards Unite

Ihr folgt also in der realen mit dem Smartphone in der Hand den Magiespuren – auf der Suche nach Gegenständen aus der Zauberwelt. Die meisten davon findet ihr auf öffentlichen Plätzen, Parks Bibliotheken, Denkmälern, Zoos, Galerien oder vielleicht sogar auf einem Hochschul-Campus.

Mit Hilfe von Zaubersprüchen müsst ihr dabei auch unterschiedliche Barrieren überwinden, sogenannte „Fundwächter“. Habt ihr einen Gegenstand gefunden, müsst ihr ihn in die Welt der Zauberei zurückschicken. Natürlich werden solche Erfolge belohnt und lassen sich im Spiel-Register einsehen.

Ihr werdet auch auf Zutaten zum Brauen von Zaubertränken stoßen. Diese tauchen zeit- und ortsabhängig in speziellen Gewächshäusern auf. Ebenso gibt es Koffer mit Portschlüsseln. Diese bringen euch zu Sehenswürdigkeiten in die Welt der Zauberei. Durch Augmented Reality sollen dabei auch 360-Grad-Erlebnisse möglich sein.


Erste Gameplay-Szenen aus Harry Potter Wizards Unite. Foto: Nianctic / Warner Bros. Entertainment Inc.

Jedes Mal wenn ihr zaubert, verbraucht ihr Energie. Diese könnt ihr aber auffüllen wenn ihr in Gasthäusern etwas esst oder trinkt.

Mit vereinten Kräften

Natürlich trefft ihr bei Harry Potter Wizards Unite auch auf andere Spieler. In den so genannten Festungen könnt ihr eure Kampffertigkeiten unter Beweis stellen oder gemeinsam gegen gefährliche Gegner wie Todesser oder Seelen aussaugenden Dementoren kämpfen.

Als Spieler könnt ihr verschiedene Rollen (zum Beispiel Auroren, Magizoologen oder Professoren) einnehmen und eure Zauberfertigkeiten weiterentwickeln. Oder ihr schließt euch mit Hexen und Zauberern aus anderen Berufszweigen zusammen, um euch einen Vorteil im Gefecht zu sichern.


In Harry Potter Wizards Unite müsst ihr auch den goldenen Schnatz fangen. Foto: Nianctic / Warner Bros. Entertainment Inc.

Weitere Einblicke

Bislang gibt es drei kurze Videos, die einen ersten Einblick geben sollen. Diese Videos sollen monatlich bis zur Veröffentlichung des Spiels erscheinen.

Das zweite Video, das Niantic zu Harry Potter Wizards Unite veröffentlicht hat.

So seht ihr in einem Trailer einen niedlichen Niffler, der sich in der Stadt Blackpool Beach in einer Spielhalle in einen Automaten eingenistet hat. Durch seinen Schluckauf purzeln ständig Münzen aus seinem Beutel. Diese Niffler sehen zwar niedlich aus, gelten in der Potter-Welt aber als gefährlich. Denn mit Hilfe von glänzenden Materialien können sie eine riesige Zerstörungskraft entwickeln.

Ein Niffler – sieht niedlich aus, ist aber gefährlich. Foto: Nianctic / Warner Bros. Entertainment Inc.

Wer steckt dahinter?

Das ganze erinnert an Pokémon GO. Kein Wunder, schließlich wurde Harry Potter Wizards Unite von Niantic entwickelt. Die Computerspielschmiede aus San Francisco brachte 2016 mit Nintendo bereits einen Augmented-Reality-Blockbuster auf den Markt. Zwar verdient Niantic immer noch gutes Geld mit dem Spiel (2018 immer noch rund 890 Millionen Dollar), aber gerade in Europa sind die Spielerzahlen rückläufig. Also musste etwas Neues her.

Veröffentlichungsdatum für Harry Potter Wizards Unite

Das Spiel soll im Sommer 2019 auf dem Markt kommen – das sagte Warner Bros.-Chef Kevin Tsujihara der US-amerikanischen Tageszeitung Los Angeles Times. Warner Bros. und Autorin Joanne K. Rowling halten die Rechte an Harry Potter. Ein genauer Starttermin steht aber noch nicht fest.

Das dritte Video zeigt Besen auf der Überholspur.

Exklusiv nur für Samsung?

Soll Harry Potter Wizards Unite nur für Samsung-Smartphones erscheinen? Damit schockte die englische Medienseite The Inquirer die GamerszeneDemnach habe der koreanische Konzern einen Deal mit Niantic geschlossen, wobei Samsung 40 Millionen US-Dollar für einen exklusiven Zugang hinblätterte. Angeblich soll dabei der S-Pen als Zauberstab genutzt werden. Offen ist aber, ob es sich dabei nur um eine zusätzliche Version von Harry Potter Wizards Unite handelt. Es ist schon sehr unwahrscheinlich, dass Niantic alle lukrativen iPhone-Nutzer ausschließt.

Harry Potter Wizards Unite hat Hitpotenzial

Harry Potter verfügt mit seinem Ursprung als Buchreihe eine begeisterte Fangemeinde und könnte eine neue Zielgruppe von Casual Gamern anziehen. Nach dem Erfolg von „Pokémon Go“ (100 Millionen US-Dollar Einnahmen in den ersten zwei Wochen) und den vermutlich riesigen Kosten für Entwicklung und Rechte am Harry-Potter-Universum MUSS es auch ein Hit werden!

Text- und Bildquellen:

Offizielle Webseite und Pressemitteilung
netzwelt.de/handy.de/bluewin.ch