Hilf Gimble und Libby bei den Physik-Puzzles auf Rinth Island!

Gameplay

Nach dem großen Sturm sieht Rinth Island leider nicht mehr so paradiesisch aus wie vorher war… Als Gimble und Libby am Hafen wieder zu sich kommen, sind nur noch ein paar Ruinen der einstmals prächtigen Türme übrig. Hier beginnt euer Abenteuer!

An jedem der 6 Inselplätze habt ihr ein anderes Ziel: Am Hafen müsst ihr Lampen einsammeln, um die Schiffe wieder sicher zu lotsen. In den Bergen bergt ihr alte Steintafeln oder sammelt Regenschirm für einen Freund am Strand… Und vieles Meer mehr! Neben der Story, kann man die vorgefertigten Level kann man in den vier verschiedenen Spielmodi lösen:

Zuerst ist da der Adventure-Modus, bei dem es gilt, einfach an das Ende des Levels zu gelangen und das gesuchte Objekt einzusammeln. Im Step-Modus hat man ein Limit für die Bewegungen: jedes Feld, was man abläuft zählt und man sollte sich überlegen, ob man noch einmal zurück läuft. Im Endeffekt muss man hier die Level teilweise auswendig lernen. Im Crystals-Modus sammelt man im Level verteilte Kristalle, während man im Timer-Modus möglichst schnell und gegen die tickende Uhr ans Ziel gelangen sollte, schon ein kleiner Fehler und man schafft das Level nicht mehr.

Von Bedeutung ist die Tatsache, das unsere Hauptfiguren nicht springen können, dafür verletzen sie sich nicht beim Fallen. Nach oben gelangt man nur über Strickleitern, weshalb man oft jede Menge Kisten verschieben muss, um sich einen Weg nach oben zu bahnen. Dazu kommen verschiebbare Kanonen, die man auf die gegenüberliegende Turmseite abfeuern kann und sich so ebenfalls den Weg ebnet.

Auf Rinth Island geht es rund...

 

Hat man einmal etwas in eine Ecke geschoben, hat man keine Chance es wieder zu bewegen: Hochspringen und Ziehen von Gegenständen kann man nicht. Da hilft im Normalfall nur ein kompletter Neustart des Levels, was auf Dauer nervt. Hier schafft nur ein InApp-Kauf Abhilfe, der für einmalige 0,79€ eine Zurückspul-Option freischaltet. Im Endeffekt kostet das (sinnvoll nutzbare) Spiel dann also 1,59€. Warum die Entwickler das nicht gleich (für einen etwas höheren Preis) integriert haben, bleibt ein Rätsel. Andere verfügbare InApp-Käufe, wie Haustiere oder Kostüme, sind Luxus und nicht spielbestimmend.

Die Steuerung geht gut von der Hand, selbst auf dem kleineren iPhone-Screen. Es gibt zwei Möglichkeiten: mit Gesten und ohne sichtbares Interface oder mit eingeblendeten virtuellen Tasten – beides gut zu steuern.

Ich liebe Spiele, welche dem Spieler einen Editor an die Hand geben. Und dazu gehört zum Glück auch Rinth Island – hier findet ihr einen leicht zu bedienenden Level-Editor, mit dem man schnell eigene Welten zusammenbauen kann. Das beste daran: die Kreationen bleiben nicht auf dem Gerät eingesperrt, sondern können mit der Community geteilt werden. Der angenehme Umkehrschluss: Wer keine Lust auf Selber-bauen hat, kann sich auch aus dem großen Vorrat der Community bedienen. Hier wird es so schnell nicht langweilig…

Das Spiel ist komplett in Englisch, aber nicht wirklich von Bedeutung, um das Spiel zu verstehen.

 

Grafik / Präsentation

Die Insel ist bunt und die Charaktere sind niedlich. Abgesehen von den wechselnden Texturen, sind die Rätsel aber optisch gleich. Die Drehung der ganzen Welt beim Herumlaufen um den Turm könnte empfindlichen Spielern vielleicht etwas auf den Magen schlagen. Die Story wird in kurzen und schick gezeichneten Bildern präsentiert.

http://www.youtube.com/watch?v=EwOvlEN0gmI

 

Sound

Der Soundtrack ist überraschenderweise sehr maritim und erinnert mit dem Akkordeon sofort an die Küste und eine optimistische Atmosphäre. Auch an den Soundeffekte oder den umfangreichen Einstellungen gibt es nichts zu meckern.

 

Fazit

Lasst euch nicht vom Aussehen täuschen! Rinth Island bietet eine niedlichen, aber durchweg fordernden Puzzlespaß. Die Charaktere sind gelungen, die Story ist nett und die Puzzle sind vielfältig, wenn auch immer in fast gleicher Umgebung. Der Sound trägt zum entspannten Rätsel bei. Ein weiteres großes Plus ist der einfach zu bedienende Level-Editor, der durch die Importfunktion für laaaangen Spielspaß sorgt! Für Rätselfreunde ein Must-Have!

+ niedliche Charaktere
+ forderndes Spielprinzip
+ schöne Story
+ 4 Spielmodi für jedes Level
+ gute Steuerung mit Alternativen
+ passender Soundtrack
+ einfacher Level-Editor mit Share-Funktion
+ viele Level aus der Share-Community
+ Gamecenter-Anbindung
+ Universal-App
– komplett in Englisch
– InAppKauf eigentlich notwendig (0,79€)
– Drehung der Welt manchmal nervend
Rinth Island (AppStore Link) Rinth Island
Hersteller: Chillingo Ltd
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis DOWNLOAD