Sechs Spiele-Highlights für 2019

Apr 9, 2019 | Artikel, News | 0 Kommentare

Die Ankündigung von Harry Potter Wizards Unite sorgt bei den Fans für mächtig Aufregung. Doch das Game ist nicht das einzige Highlight in diesem Jahr. Wir zeigen euch die spannendsten sechs Spiele-Apps für 2019.

Sky: Light Awaits

Sky: Light Awaits nimmt euch mit auf ein Abenteuer in die Fantasy-Welt – mit bezaubernder Grafik in poetischen Landschaften. Mit der Hauptfigur müsst ihr Geheimnisse finden, die vor langer Zeit im vergessenen Königreich verborgen waren. Auf dem Weg drohen viele Gefahren, fremde Kreaturen oder dunkle Mächte. Außerdem warten interessante Quizspiele und Geheimnisse auf euch. Das Ganze erinnert sehr an das fantastische Journey aus dem Jahre 2012. Kein Zufall, denn bei dieser Spiele-App sind die gleichen Entwickler am Werk.

„Sky: Light Awaits“ überzeugt vor allem durch seine Grafik. (Foto: Thatgamecompany)

Die Bedienung ist sehr einfach. Um die Figur zu bewegen, müsst ihr nur eure Finger über das Display streichen. Ihr könnt aber nicht nur laufen, sondern auch durch den Himmel fliegen. 

Bislang gibt es Sky: Light Awaits nur für iOS und noch nicht in Deutschland. Das soll sich aber bald ändern …

Ein erstes Video vom neuen Spiel der Macher von Journey.

Disney Sorcerer’s Arena

Für Aufsehen dürfte dieses Jahr auch das neue Handyspiel von Disney sorgen: Sorcerer’s Area. Zusammen mit Glu Mobile Inc. hat der Konzern ein Game in Arbeit, in dem Zauberlehrling Mickey und seine Freunde aus dem Disney- und Pixar-Universum die Hauptrolle spielen. Glu hat bereits einen Trailer veröffentlicht:

Erkennt ihr alle Charaktere?

Mit dabei sind zum Beispiel Captain Hook, Jack Sparrow oder Ariel. In dieser App sammelt ihr als Spieler ein Arsenal an Champions und Bösewichten kämpft gegen andere Spieler. Disney Sorcerer’s Arena ist vorerst nur in begrenzten Gebieten als Betaversion erhältlich.

In Disney’s Sorcerer’s Arena kämpfen eure Disney-Lieblinge gegeneinander.  (Foto: Disney)

Call of Duty® Mobile

Der legendäre Ego-Shooter Call of Duty kommt auf’s Smartphone. Activision bietet euch mit einer Vorregistrierung eine Beta-Version an. Ein Erscheinungsdatum gibt es noch nicht – aber 2019 kommt es bestimmt.

Shooter fürs Handy gibt es schon einige, aber keinen mit offizieller 
„Call of Duty“-Lizenz.

Das Spiel vereint neue Elemente mit denen von „Black Ops“ und „Modern Warfare“. Zum Beispiel sind die entsprechenden Karten und Spielmodi dabei. So ist ein Team-Deathmatch auf Nuketown möglich oder aber auch Modi wie „Suchen & Zerstören“ und „Frei für alle“. Der Trailer liefert auch Hinweise für den Zombie-Modus. Das Spiel erscheint für Android-Systeme und Apples mobile Endgeräte.

Das legendäre Call of Duty gibt es bald auch auf dem Handy.  (Foto: Activision)

Levelhead

2018 erschien Levelhead für die Nintendo Switch, dieses Jahr könnt ihr das Jump’n’Run-Spiel auch auf eurem Smartphone zocken. Ihr schlüpft in die Rolle des Roboters GR-18 und weicht Hindernissen und Gegnern aus.

Das Ankündigungsvideo von Levelhead bietet einen guten Überblick über das Hopsespiel mit eingebautem Leveleditor.

Es soll auch einen Mehrspielermodus sowie einen Baukasten geben, mit dem ihr eure eigenen Level bauen könnt. Über 60 unterschiedliche Elemente wie Gegner, Blöcke oder Power-Ups stehen dazu zur Verfügung.

Hamsterdam

Im Spiel Hamsterdam müsst ihr die gleichnamige Stadt vom gemeinem Chinchilla Marlo und seiner Nagetier-Bande befreien. Ihr schlüpft in die Rolle von Hamster-Held Pimm und sorgt mit euren Kampfkünsten für Recht und Ordnung.

Hamsterdam: Befreit als Hamster die Stadt von einer gemeinen Nagetier-Bande. (Foto: Muse Games)

Das Spiel überzeugt durch seine intuitive Gestensteuerung, seine ansprechende Grafik und erinnert mit seinen Kampfszenen an alte Kung-Fu-Filme aus den 80er Jahren. Euch erwartet eine bunte Mischung aus Rhythmus- und Kampfspiel. Außerdem müsst ihr euer Ausweichgeschick unter Beweis stellen, wenn es plötzlich Bomben hagelt. Oder ihr euch auf dem Roller eine Verfolgungsjagd durch die Stadt leistet.

Hamsterdam wurde über eine Crowdfunding-Aktion auf der Kickstarter-Plattform finanziert.

Mario Kart Tour

Eigentlich sollte Mario Kart Tour bis Ende März 2019 erscheinen, doch der Start verschiebt sich auf Sommer 2019 – angeblich wegen der hohen Ansprüche an die Qualität des Spiels und der geplanten Zusatzinhalte. Viel ist über das Game noch nicht bekannt. Vermutlich müsst ihr wieder rote Panzer schießen, Bananen ablegen und um die Kurven driften. Wie auch immer, die Erwartungen der Fans an die Smartphone-Version sind hoch.

Bis auf ein Logo gibt es bislang noch nichts zu sehen zum neuen „Mario Kart“-Spiel. (Foto: Nintendo)

Text- und Bildquellen:

Offizielle Webseiten der Spiele sowie deren App Store Einträge 
apkmody.io/gegamenews/chip.de/pointer.de/gamers.de/computerbild.de