Magic: ManaStrike – Chandra Guide

Feb 11, 2020 | Artikel, Tipps & Guides | 0 Kommentare

Chandra ist eine der einsteigerfreundlichsten Planeswalker in Magic: ManaStrike. Das bedeutet aber nicht, dass mit ihr ein erfolgreiches Match garantiert ist. In diesem Guide erfahrt ihr alles, was ihr über Chandra wissen müsst. 

Chandra Nalaar gehört zu den fünf Starter-Planeswalker und ist somit von Anfang an für euch spielbar. Standardmäßig greift Chandra Gegner mit einem Feuerstrahl an und ist darauf ausgelegt, mit ihren Einheiten möglichst schnell die gegnerischen Befestigungen zu erreichen und zu zerstören. Ihr Spezialangriff ist eine große Explosion, die Flächenschaden verursacht. Allgemein sind rote Mana-Karten dafür geeignet, den Gegner mit schnellen Angriffen zu überrumpeln. Dementsprechend fallen die Mana-Kosten gering aus, die Lebensenergie aber auch. 

Inhaltsverzeichnis

Chandra teilt aus, kann aber nicht viel einstecken

In diesen Situationen habt ihr mit Chandra leichtes Spiel: 

magic_chandra_fernattacke

Ihr Fernangriff reicht 6 Felder weit. Schwache Einheiten hat Chandra bereits erledigt, bevor sie überhaupt in ihre Nähe kommen oder schwächt sie so sehr, dass in einem Kampf kaum lange überleben werden. Am effektivsten setzt ihr diese Fähigkeit ein, indem ihr sie erst beschwört, wenn sich bereits zahlreiche gegnerische Einheiten zu euch auf den Weg gemacht haben.

 

magic_chandra_zurückschleudernIhre Spezialattacke hat einen großen Explosionsradius. Verschwendet diesen Angriff nicht bei der erstbesten Gelegenheit, sondern beobachtet, ob ihr eine mögliche Konzentration von Gegnern entdeckt. Die Chancen stehen gut, dass sie die Explosion nicht überleben werden. Außerdem schleudert Chandras Spezialangriff alle Gegner ein paar Felder weit zurück, die nicht von der Explosion ausgeschaltet wurden.

magic_chandra_konter

Dadurch eignet sich diese Fähigkeit nicht nur für Angriffe, sondern auch zur Verteidigung. Alle Gegner, die bei der Explosion nicht das Zeitliche segnen, müssen geschwächt ein Stück des Weges erneut zurücklegen. Im Idealfall wartet ihr, bis ihr genug Mana habt, um nach der Explosion die verwundeten Feinde mit euren neu beschworenen Einheiten weiter zurückzudrängen. Mit etwas Glück und Geschick dreht ihr so selbst eine verloren geglaubte Schlacht zu euren Gunsten.

Diese Nachteile solltet ihr beachten:

  • Um ihren Standardangriff auszuführen benötigt Chandra 1,4 Sekunden. Aufgrund dieser Länge kann sie sich meist nur gegen mehrere Gegner gleichzeitig durchsetzen. 
  • Ihre Lebensenergie liegt mit 1.044 HP unter den HP der restlichen Planeswalker.

magic_chandra_werte

Bei der Zusammenstellung eines Decks, das Chandra anführt, gilt es nun ihre Stärken auszuspielen und ihre Schwächen möglichst durch Einheiten und Zaubersprüchen weitestgehend zu kompensieren. Das bedeutet hier: 

  • Werft Chandra nicht in Gegner-Horden!
  • Positioniert sie nach Möglichkeit hinter Einheiten, die viel Schaden aushalten.

Mit den richtigen Karten zum Erfolg

Folgende Karten eignen sich in Kombination mit Chandra besonders gut:

magic_chandra_pruegler

  • Shivan-Drache
  • Golem des verborgenen Wissens
  • Aschewolkenphönix
  • Sturmflotten-Haudegen
  • Heimgesuchter Wächter
  • Elektrostatischer Prügler
  • Mechanischer Käfer 
  • Meteor der Auslöschung (ab Level 5)
  • Schlotwächter (statt Elektrostatischer Prügler, wenn ihr mit Chandra lieber defensiv spielen möchtet)

magic_chandra_waechter

Da ihr die Karten ausschließlich aus Booster-Packs zieht, benötigt ihr Zeit und vor allem Glück, bis ihr diese Deckaufstellung nutzen könnt. Bis dahin seid ihr gut darin beraten, euch diesem Deck Schritt für Schritt anzunähern. Nach aktuellem Stand sind besonders der Shivan-Drache in Kombination mit dem Golem des verborgenen Wissens eine schlagkräftige Kombo. Verheizt die beiden aber nicht gleich in den ersten Reihen, sondern schickt erst ein paar schwächere Einheiten vor. Als Verteidiger ist bisher der Heimgesuchte Wächter besonders effektiv. Mit dieser Karte habt ihr die Möglichkeit für kurze Zeit sogar Gegnergruppen aufzuhalten.

Chandra vs. Chandra

Es kann passieren, dass euer Gegenspieler ebenfalls mit Chandra gegen euch antritt. In diesem Fall nützen euch die Vorteile leider weniger, denn sehr wahrscheinlich wird euer Gegenspieler die gleichen Waffen gegen euch einsetzen. In solch einem Fall siegt in der Regel der Spieler, der den ersten Fehler macht. Alternativ ist es einen Versuch wert, euren Gegner möglichst schnell mit möglichst vielen Einheiten zu überrennen. Mit etwas Glück schafft er es nicht mehr rechtzeitig zu reagieren und ihr gewinnt das Match.

Ihr wollte euer neues Wissen anwenden? 
Magic: ManaStrike steht im Apple AppStore und im Google Play Store als kostenloser Download bereit.