Archero: Der ultimative Anfänger-Guide

Jul 26, 2019 | Artikel, Tipps & Guides | 0 Kommentare

Laufen und automatisch Schießen wirkt eigentlich nicht schwierig, aber das Action-Spiel Archero hat einige Tricks auf Lager, um euch das Leben schwer zu machen. Wir erleichtern euch mit diesem Anfänger-Guide den Einstieg in Archero.

Das Grundprinzip von Archero ist relativ simpel. Ihr bewegt eine Spielfigur mit dem Steuerkreuz über das Spielfeld. Immer wenn ihr stehenbleibt, schießt euer Held automatisch auf den nächsten Feind. Habt ihr alle Monster besiegt, öffnet sich das Tor und ihr betretet das nächste Level.

Klingt einfach, aber mit den zahlreichen Power-Ups, neuen Fähigkeiten und Waffen wird das Spiel schnell zu einer harten Nuss. Es gibt hunderte von prozedural generierten Levels und wenn ihr sterbt, fangt ihr wieder komplett von vorne an. Genau deshalb sollet ihr euch an die folgenden Tricks halten.

Beobachtet eure Feinde

Im Kampf geht es vor allem darum, die Feinde zu beobachten und einzuschätzen. Lernt ihre Bewegungsmuster und das Timing ihrer Angriffe. Dadurch könnt ihr Bewegungen vorhersehen und euch in eine vorteilhafte Position begeben. Außerdem erfahrt ihr dadurch, wann die beste Zeit zum Angreifen und zum Ausweichen ist.

Mauern und Hindernisse sind eine gute Möglichkeit, Feinden aus dem Weg zu gehen.

.

Lernt auszuweichen

Wenn es eine Sache gibt, die ihr wirklich lernen müsst, dann ist es das Ausweichen. Alle Skills, Waffen und Upgrades bringen euch nämlich überhaupt nichts, wenn ihr ständig getroffen werdet und das Zeitliche segnet.

Wenn ihr es mit mehreren Feinden zu tun habt, solltet ihr versuchen zunächst einen Gegner herauszulocken und ihn zu beseitigen, während ihr den Angriffen ausweicht. Danach besiegt ihr die anderen. Nutzt auch die Umgebung zu eurem Vorteil. Hinter einer Mauer könnt ihr euch beispielsweise verschanzen und nur beim Angriff hervorkommen. Enge Gänge bieten sich an, um Gegner in die Falle zu locken und zu verhindern, dass ihr umzingelt werdet.

Bleibt in sicherer Distanz

Egal, welche Waffe ihr verwendet: Ihr trefft einen Gegner immer, sofern er sich nicht hinter einer Mauer versteckt. In Kämpfen solltet ihr euch deshalb immer so weit wie möglich vom Gegner weg aufhalten. Dadurch habt ihr mehr Zeit auszuweichen, außerdem neigen die Projektile der Gegner dazu, sich weiter zu verteilen, je länger sie auf euch zufliegen. Das erleichtert das Ausweichen, da ihr dann einfach zwischen den Schüssen durchtauchen könnt.

Mit jedem neuen Level, das ihr erlangt, bekommt ihr zusätzliche Skills.

Findet eine gute Skill-Kombination

In unserem Guide zu den Waffen und Fähigkeiten haben wir euch bereits einige gut kombinierbare Skills vorgestellt. Wenn ihr in Archero voranschreitet, bekommt ihr von Zeit zu Zeit zusätzliche Fähigkeiten. Ziel ist es etwas auszuwählen, das euch sofort etwas bringt, aber auch das Potential für Verbesserungen in der Zukunft hat.

Einer der besten Fähigkeiten ist „Querschläger“. Der Skill ist bereits am Anfang nützlich, entfaltet sein wahres Potential aber vor allem dann, wenn ihr ihn mit Fähigkeiten wie Diagonalpfeile, Frontpfeile oder Mehrfachschuss kombiniert. In dieser Kombination fliegen den Feinden die Schüsse nur so um die Ohren!

Ebenfalls nützlich sind permanente Angriffs-Boosts wie Verbesserungen der Angriffsstärke – oder Geschwindigkeit. In den späteren Leveln haben die Feinde mehr Hitpoints und ihr braucht wirklich jeden Vorteil, den ihr bekommt. Der Skill Wingman ist ebenfalls unverzichtbar, sobald ihr einen Begleiter habt.

Holt euch bessere Ausrüstung

Am Anfang habt ihr nur einen einfachen Bogen und es wird eine Weile dauern, bis ihr besseres Equipment bekommt ohne dafür Geld auszugeben. Alle 24 Stunden bekommt ihr eine kostenlose Goldkiste, die gewöhnliche oder verbesserte Ausrüstung enthält. Alle sieben Tage schenken euch die Macher von Archero sogar eine Obsidiankiste mit besonders seltener Ausrüstung.

Holt euch diese Belohnungen und verbessert eure Ausrüstung mit Upgrades. Dafür benötigt ihr Münzen und Schriftrollen. Letztere bekommt ihr ebenso für das Besiegen von Feinden, wie die Münzen beim Abschließen eines Levels. Habt ihr den gleichen Gegenstand dreifach, könnt ihr alle drei fusionieren, um noch mächtigere Ausrüstung herzustellen.

Wo wir gerade bei der besten Ausrüstung sind: Eine der stärksten Waffen ist der Bumerang, da er nach dem Abschießen zu euch zurückkehrt und auf dem Rückweg noch einmal Schaden verursacht. In Verbindung mit dem Skill „Querschläger“ werdet ihr nur so durch die Gegner pflügen. Die Sichel ist ebenfalls eine gute Wahl, da sie viel Schaden verursacht und die Feinde zurückwirft.

Schaltet Talente frei

Beim ersten Anlauf ist es so gut wie unmöglich, ein Kapitel abzuschließen. In den späteren Stages werden die Gegner einfach zu happig und ihr müsst erst stärker werden. Das funktioniert über die Talent-Upgrades, die euch permanent verbessern. Insgesamt gibt es neun Talente mit jeweils drei Stufen. Ihr benötigt Münzen, um ein Talent freizuschalten.

Leider könnt ihr euch nicht aussuchen, welches Talent verbessert wird, da das zufällig ausgewählt wird. Bekommt ihr ein Talent, das ihr bereits besitzt, steigt es um eine Stufe auf. Je stärker das Talent bereits ist, desto mehr Münzen benötigt ihr für das Upgrade.

Text- und Bildquellen:

Screenshots aus der App, Webseiten und Social-Media-Kanäle des Spielherstellers, 
Levelwinner.com