Sandy ist ein von Schlafmangel geplagter Brawler. Das bedeutet nicht, dass sie ein Taugenichts ist. Alles, was ihr über den müden Brawler mit einem Sack voll Sand wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Guide. 

Seven Deadly Sins Grand Cross Meliodas

Sandy gehört zu den Unterstützer-Brawlern. Das bedeutet, dass ihr eurem Team aus dem Hintergrund zur Seite steht und nicht an vorderste Front in den Kampf zieht. Mit dem Standardangriff ist sie in der Lage, mehrere Brawler auf einmal zu treffen. Das Super eignet sich hervorragend, um eurem Team in brenzligen Situationen einen taktischen Vorteil zu verschaffen. 

Inhaltsverzeichnis 

Sandy freischalten

Sandy findet ihr nicht auf der Trophy Road. Sie ist nur in Brawl Boxen zu finden. Um Sandy freizuschalten, benötigt ihr entweder Zeit und Glück oder Geld und Glück. Sandy gezielt freizuschalten ist leider nicht möglich.

Sandy SternensteineSandys Angriffe

Standardangriff: Steinchenschuss

Mit ihrem Standardangriff Steinchenschuss wirft Sandy mehrere durchdringende Sterne. Ihre Angriffe haben eine hohe Reichweite und einen großen Angriffsradius. Dadurch eignet sich Sandy gut als Crowd-Control-Brawler. 

Kleiner Hinweis: Die Sterne auf der ganz linken Seite von Sandys Wurf fliegen etwas schneller als die Sterne auf der rechten Seite. Im Normalbetrieb fällt das nicht groß ins Gewicht, müsst ihr aber schnell angreifen oder habt die Chance, einen Brawler auszuschalten, können euch die schnelleren Sterne eher ans Ziel bringen.

Sandy Sandsturm

Super: Sandsturm

Sandys Super beschwört einen Sandsturm herauf, in dem ihr und eure Teamkollegen für gegnerische Brawler unsichtbar seid. Erledigt ihr aus dem Sandsturm heraus schnell genug genügend Brawler, habt ihr theoretisch die Möglichkeit, mehrere Sandstürme auf einmal auf der Karte zu verteilen. 

Stärken und Schwächen

Stärken:

+ Hohe Lebensenergie

+ Super kann das gesamte Team unsichtbar machen

+ Super kann schnell hintereinander eingesetzt werden

+ Angriffe haben einen großen Angriffsradius

Schwächen:

- Wenig Schaden

- Bewegt sich langsam

Strategien mit Sandy

Juwelenraub

In Juwelenraub eignet sich Sandy hervorragend, um Teile der Karte zu halten. Allen voran die Mine in der Mitte. Ihr haltet die gegnerischen Brawler solange mit euren Fernangriffen in Schach, bis euer Super aufgeladen ist. Den Sandsturm beschwört ihr dann auf der Mine. Unsichtbar Juwelen einzusammeln und das gegnerische Team anzugreifen ohne, dass es euch sieht, sind nicht zu unterschätzende Vorteile. Mit dieser Taktik solltet ihr den Juwelenraub schnell für euch entscheiden. 

Sandy in Aktion.

Showdown

Für Showdown ist Sandy einer der besten Brawler, die ihr wählen könnt. Besonders zu Beginn des Matches seid ihr mit Fernkämpfern mit hoher Lebensenergie wie Sandy im Vorteil. Gegenüber Tanks solltet ihr euch vorsichtiger verhalten. Trefft ihr auf diese Art Brawler, beschießt sie solange, bis ihr euren Sandsturm aufgeladen habt. Waren die vorherigen Schüsse Treffer, habt ihr die Lebensenergie des Tanks entsprechend herunter geschossen. Beschwört nun den Sandsturm in direkter Nähe und gebt dem Tank den Rest. Diese Taktik funktioniert besonders bei Nahkämpfern gut, da sie nah an euch herantreten müssen und eurem Sandsturm wahrscheinlich nicht schnell genug entfliehen.

Brawl Ball

Auch in Brawl Ball macht Sandy als Unterstützer-Brawler eine gute Figur. Mit ihren Fernangriffen verlangsamt ihr das gegnerische Team. Der Sandsturm ist in Brawl Ball ein sehr mächtiges Werkzeug. Mit ihm seid ihr in der Lage, den Ball über das Feld zu bringen ohne, dass das andere Team sehen kann, wohin ihr geht. Als Ballbesitzerin eignet sich Sandy allerdings nicht sonderlich gut. Sie ist sehr langsam. Allerdings sind ihre Fähigkeiten fernab des Balls sind zu wertvoll, um sie nicht für euer Team einzusetzen.

Noch mehr Brawl Stars

Ihr möchtet noch mehr über Brawl Stars erfahren? Dann schaut auf unserer Spiele-Insel vorbei. Dort findet ihr praktische Guides wie diese: 

Bildquellen:

Screenshots aus der App.